Borussia unterliegt Espanyol Barcelona

Borussia Mönchengladbach hat den Härtetest vor vom Pokalspiel am kommenden Sonntag verloren. Vor 2315 Zuschauern im Wegberger Waldstadion gab es für die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking eine 1:3-Niederlage gegen Espanyol Barcelona.

Verletzungsbedingt musste die Mannschaft ohne Nico Elvedi, Michael Lang, Laszlo Benes und Ibrahima Traore auskommen. Noch zu früh kam der Einsatz für Mamadou Doucoure, Lars Stindl und Julia Villalba. Geschont wurden zudem Thorgan Hazard und Neuzugang Alassane Plea. In einer ausgeglichenen Partie gingen die Gäste aus Spanien kurz vor dem Pausenpfiff mit 1:0 in Führung. Pablo Piatti nutzte dabei eine unglückliche Situation in der Hintermannschaft der Fohlenelf aus, als Torwart Yann Sommer nach einer Rückgabe von Patrick Herrmann wegrutschte.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Borussen ebenfalls einige gute Offensivaktionen. Doch das zweite Tor machten erneut die Gäste. Der Torschütze diesmal war Borja Iglesias. Der eingewechselte Josip Drmic verkürzt zwar in der 74. Minute auf 1:2, doch Marc Roca bringt Espanyol Barcelona anschließend mit 3:1 in Führung und besiegelt dadurch die Niederlage der Mönchengladbacher.

Am heutigen Sonntag steht dann bei der Saisoneröffnung dann noch das Testspiel gegen den Mittelrheinligisten FC Wegberg-Beeck auf dem Programm. Anstoß der Partie ist um 11 Uhr im Borussia-Park.

Das ist ein klassischer Platzhalter

Hallo, hier könnte deine Werbeanzeige stehen.

Themen die dich auch interessieren können

Teamshooting ab 109€

Wir fotografieren euere Mannschaft und machen von jedem Spieler ein Einzelfoto in gewünschter Position. Der Hintergrund kann dabei individuell ausgewählt werden.