Borussia Mönchengladbach unterliegt in Leverkusen

Mit leeren Händen muss die Mannschaft von Borussia Mönchengladbach die Heimreise bei Bayer 04 Leverkusen wieder antreten. Am Ende gab es vor 28.809 Zuschauern eine 2:0-Niederlage in der Bayarena.

Erneut musste Trainer Dieter Hecking auf acht seiner Spieler verzichten. Das soll hier sicherlich keine Ausrede sein, dennoch stand in Leverkusen eine gute Mannschaft auf dem Platz. Doch sicherlich fehlen bei solch einer Anzahl an verletzten Spieler einige Möglichkeiten. Personell rückten im Vergleich zum Spiel gegen den SV Werder Bremen Tony Jantschke für Reece Oxford in die Startelf. Vincenzo Grifo erhielt den Vortritt vor Jonas Hofmann. Es entwickelte sich ein munteres Spiel auf beiden Seiten, bei denen die Großchancen zunächst ausblieben.

Nachdem Kevin Volland die erste richtig dicke Chance noch vergeben hatte, machte es Lucas Alario dann besser und traf in der 39. Minute zum 1:0 für die Leverkusener. Borussia versuchte nach dem Seitenwechsel zwar noch einmal alles, war aber alles in allem zu harmlos vor dem Tor von Bernd Leno. Gute Möglichkeiten hatte dabei aber weiter die Elf von Trainer Heiko Herrlich.

Mit Josip Drmic brachte Trainer Dieter Hecking dann kurz vor Spielende einen frischen Stürmer. Der Wechsel hätte sich wenige Minuten später fast sogar ausgezahlt, doch sein Kopfball landete weit neben dem Tor. Julian Brandt macht dann in der Nachspielzeit den Deckel drauf und trifft zum 2:0 für Bayer 04 Leverkusen. Borussia Mönchengladbach steckt nach der Niederlage im Tabellenmittelfeld fest und verpasst dadurch die Chancen weiter Boden gut zu machen.

Am kommenden Samstag empfängt die Fohlenelf dann die Mannschaft der TSG Hoffenheim. Im Hinspiel gab es einen 3:1-Erfolg in Hoffenheim. Anstoß am kommenden Samstag ist um 15:30 im Borussia-Park.

Das ist ein klassischer Platzhalter

Hallo, hier könnte deine Werbeanzeige stehen.

Themen die dich auch interessieren können

Teamshooting ab 109€

Wir fotografieren euere Mannschaft und machen von jedem Spieler ein Einzelfoto in gewünschter Position. Der Hintergrund kann dabei individuell ausgewählt werden.