RW Essen verliert erst in der Nachspielzeit

RW Essen muss aufgrund eines Treffers in der Nachspielzeit eine 2:3-Heimniederlage gegen die SG Wattenscheid 09 hinnehmen. Dabei sah der Anfang ganz gut aus. Vor 6.347 Zuschauern hatte Marcel Platzek die Mannschaft von Trainer Argirios Giannikis nach 20 Minuten mit 1:0 in Führung gebracht.

Mit dieser knappen 1:0-Führung ging es nach 45 gespielten Minuten dann auch in die Halbzeitpause. Wattenscheids Abwehrspieler Angelo Langer traf dann durch eine verunglückte Flanke zunächst in der 78. Minute zum 1:1-Ausgleich. Nur zwei Minuten später traf Kai Pröger dann wieder zur Führung für RW Essen. Erneut Angelo Langer traf anschließend zum erneuten Ausgleich und erzielte somit das 2:2. Der eingewechselte Berkant Canbulut den Spielstand dann völlig auf den Kopf und trifft somit zum 3:2 Sieg für die SG Wattenscheid 09.

Während es für die Wattenscheider auf den siebten Tabellenplatz hoch geht, verpasst RW Essen durch die Niederlage den Sprung ins Tabellenmittelfeld. Am kommenden Dienstag kommt dann ausgerechnet der Tabellenzweite KFC Uerdingen ins Stadion-Essen. Anstoß der Partie ist um 19:30.

Das ist ein klassischer Platzhalter

Hallo, hier könnte deine Werbeanzeige stehen.

Themen die dich auch interessieren können

Teamshooting ab 109€

Wir fotografieren euere Mannschaft und machen von jedem Spieler ein Einzelfoto in gewünschter Position. Der Hintergrund kann dabei individuell ausgewählt werden.