Frauen: Gladbacher Derby in der Regionalliga

Foto: Heiko van der Velden

Am kommenden Sonntag steigt im Grenzlandstadion das Lokalderby zwischen Borussia und dem FV Mönchengladbach 2020.

Unterschiedlicher könnten die Ausgangslagen der beiden Klubs nicht sein. So hat Borussia die Möglichkeit sich noch die Berechtigung zur Aufstiegsrelegation für die 2.Liga zu erspielen, während der FV in seiner Premierensaison in der Regionalliga buchstäblich nach dem allerletzten Strohhalm zum Klassenerhalt greift.
Vom Papier her sicher eine klare Sache, aber der FV hatte bereits im Hinspiel bewiesen, dass er in der Lage ist die „große“ Borussia zu ärgern. Am Ende stand ein knappes 3:2 für Borussia, wobei der Außenseiter einen Punkt verdient gehabt hätte.

Auch diesmal werden die Blau-Weißen wieder mit Sicherheit alles geben. Ein Kampf um jeden Zentimeter. Auf beiden Seiten stehen Spielerinnen, die jeweils bereits auch schon im anderen Klub gespielt haben. Von der Motivation her kann man davon ausgehen, dass auch dieses Derby für Spannung sorgen wird.

Anpfiff der Partie ist um 13.00 Uhr im Grenzlandstadion. Da am Abend Borussias Profis im Borussia Park ihr Spiel gegen Union Berlin austragen, wäre es sicher für die Fans mal die Möglichkeit die Partie der beiden Gladbacher Frauenteams vorab zu besuchen und dem Frauenfußball eine Wertschätzung entgegen zu bringen unter dem Motto „Ladies first und dann zum Borussia Park“.

Quelle: Marco Ketelaer

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Themen die dich auch interessieren können

Quartett bleibt beim FC

Foto (by Michael Schnieders): Niklas Fensky, der gestern das letzte Tor des FC in der

Teamshooting ab 109€

Wir fotografieren euere Mannschaft und machen von jedem Spieler ein Einzelfoto in gewünschter Position. Der Hintergrund kann dabei individuell ausgewählt werden.