Borussia Mönchengladbach II gewinnt das Masters der Frauen in Dülken

Borussia Mönchengladbachs 2. Frauenmannschaft hat das Volksbank Hallenmasters der Frauen in Dülken gewonnen. Im Finale setze sich die Mannschaft von Trainer Bart Denissen mit 4:0 gegen den 1. FC Mönchengladbach los. Bei den Mönchengladacher Hallenmeisterschaften hatten der 1. FC Mönchengladbach sich noch den Titel im Finale gegen Borussias Zweitvertretung sichern können.

Bereits in der Gruppenphase der Gruppe A trafen beide Mannschaften aufeinander. Hier endete die Partie noch mit 1:1. Der Dülkener FC verpasste in der Gruppe A fast eine Sensation, so stand es in der Partie gegen Borussia Mönchengladbach II Sekunden vor dem Schlusspfiff noch 0:0, doch am Ende gewannen die Mönchengladbacherinnen die Partie noch mit 1:0. Nach dem 2:0 Erfolg gegen den SC Selfkant wurde der Dülkener FC am Ende Gruppendritter.

In der Gruppe B setzte sich der Tabellenführer der Kreisliga SV Thomasstadt Kempen mit 7 Punkten vor dem Bezirksligisten SC Union Nettetal mit 5 Punkten durch. Auf den weiteren Plätzen der Gruppe B folgten der SV SW Schwanenberg und Viktoria Anrath. Im ersten Halbfinale unterlag der SC Union Nettetal nach tollem Kampf am Ende Borussia Mönchengladbach II mit 1:3. Reichlich Tore gab es im zweiten Halbfinale. Hier siegte der Niederrheinligist der 1. FC Mönchengladbach mit 6:2 gegen den SV Thomasstadt Kempen. Anschließend gewann der SC Union Nettetal das Spiel um Platz 3 mit 2:1 gegen den SV Thomasstadt Kempen.

Als beste Torhüterin wurde Marie Otte vom 1. FC Mönchengladbach ausgezeichnet. Als beste Spielerin die Dülkenerin Hannah Lenzen im Trikot von Borussia Mönchengladbach II. Sarah Seerden vom Kreisligisten SV Thomasstadt Kempen war mit 5 Treffern zudem die erfolgreichste Torschützin.

Das ist ein klassischer Platzhalter

Hallo, hier könnte deine Werbeanzeige stehen.

Themen die dich auch interessieren können

Teamshooting ab 109€

Wir fotografieren euere Mannschaft und machen von jedem Spieler ein Einzelfoto in gewünschter Position. Der Hintergrund kann dabei individuell ausgewählt werden.