Borussia Mönchengladbach gewinnt den H-Hotels Cup

Borussia Mönchengladbach hat den H-Hotels-Cup in Bochum gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking besiegte im Finale den Zweitligisten Vfl Bochum im Elfmeterschießen. Im Halbfinale besiegte die Fohlenelf zuvor den spanischen Vertreter Real Betis Sevilla mit 3:2 und sicherte sich so die Finalteilnahme.

Bereits nach zwölf Minute hatte Fabian Johnson die Mannschaft mit 1:0 in Führung gebracht. Nur drei Minuten später erhöhte Raffael auf 2:0. Die Spanier kamen allerdings anschließend zum Anschlusstreffer durch. Nachdem Tobias Strobl den Ball im Strafraum an die Hand bekommen hatte, verwandelte „Joaquin“ anschließend den Strafstoß sicher und ließ Tobias Sippel im Mönchengladbacher Tor keine Chance. Patrick Herrmann stellte anschließend den alten Abstand wieder her und traf so zum 3:1. Zwar folgte anschließend noch der Gegentreffer zum 3:2 durch Ryad Boudebouz, doch dabei blieb es nach 45 Minuten auch. Anschließend besiegte der VfL Bochum den englischen Vertreter Wolverhampton Wanderes im Elfmeterschießen und stand so als Finalteilnehmer neben Borussia Mönchengladbach fest.

Im Finale gegen den VfL Bochum schickte Trainer Dieter Hecking dann eine ganze andere Elf auf den Rasen. Die Spieler, die gegen Real Betis Sevilla zum Einsatz gekommen waren, machten sich nämlich als erste Gruppe ins Trainingslager an den Tegernsee. Borussias Neuzugang Alassane Plea feierte zudem sein Debüt im Dress der Fohlenelf. Der VfL nahm direkt zu Beginn das Heft in die Hand. Allerdings kam die Mannschaft in der neuen Besetzung zu nicht wirklich guten Torchancen, so das der Sieger hier ebenfalls im Elfmeterschießen ermittelt werden musste. Hier avancierte Torwart Moritz Nicolas zum Elfmeterkiller. Den entscheidenden Treffer im Elfmeterschießen netze Mika Hanraths zum 6:5 ein. Nach einer kurzen Siegerehrung ging es dann auch für die zweite Gruppe mit dem Flugzeug ins Trainingslager an den Tegernsee.

Das nächste Testspiel ist im Rahmen des Trainingslagers für Donnerstag, den 26. Juli gegen den Bundesligisten FC Augsburg geplant. Drei Tage später spielt die Mannschaft dann gegen den FC Ingolstadt.

Das ist ein klassischer Platzhalter

Hallo, hier könnte deine Werbeanzeige stehen.

Themen die dich auch interessieren können

Teamshooting ab 109€

Wir fotografieren euere Mannschaft und machen von jedem Spieler ein Einzelfoto in gewünschter Position. Der Hintergrund kann dabei individuell ausgewählt werden.