1. FC Mönchengladbach zieht ins Finale ein

Die B-Junioren des 1. FC Mönchengladbach haben im Halbfinale des Niederrheinpokals für eine faustdicke Überraschung gesorgt und dem Bundesligisten Fortuna Düsseldorf nach Elfmeterschießen aus dem Wettbewerb gekegelt.

Nachdem es zur Halbzeit in einer hochspannenden Partie 0:0 zwischen beiden Mannschaften stand, so brachte Ahmet Sejdijaj die Mönchengladbacher dann in Führung. Düsseldorfs Luis Bukcasevic traf wenig später allerdings zum Ausgleich. Da keine weiteren Treffer nach 80 Minuten fielen, so ging es anschließend in die Verlängerung. Auch hier gab es keine weiteren Treffer. Im anschließenden Elfmeterschießen setzte sich der 1. FC Mönchengladbach dann mit 5:4 durch und trifft im Finale dann auf RW Essen oder RW Oberhausen.

Das ist ein klassischer Platzhalter

Hallo, hier könnte deine Werbeanzeige stehen.

Themen die dich auch interessieren können

Teamshooting ab 109€

Wir fotografieren euere Mannschaft und machen von jedem Spieler ein Einzelfoto in gewünschter Position. Der Hintergrund kann dabei individuell ausgewählt werden.