Spielabbruch in der Kreisliga B Gruppe 3

Die Krefelder Fußballszene kommt nicht zur Ruhe. Nachdem es bei einem Jugendspiel zum Spielabbruch gekommen war, wurde nun auch ein Spiel der Kreisliga B vorzeitig beendet. Nachdem der Tabellenführer FC Hellas Krefeld gegen den SC Schiefbahn II in der Schlussphase das 1:0 erzielte, kam es wenig später zum Eklat.

Hier sollen laut Zeugenaussagen sich die Zuschauer und Auswechselspieler der Gäste nicht korrekt benommen haben. Es kam wohl anschließend zu wüsten Beschimpfungen und Beleidigungen. Auch nachdem der Schiedsrichter Spieler und Trainer hinter das Stanket beordert hatte, ging es munter weiter. Über den Ausgang des Spiels und um eventuell anfallende Strafen wird nun die Kreisspruchkammer in einer Sitzung entscheiden und Zeugen und Beteiligte anhören.

Das ist ein klassischer Platzhalter

Hallo, hier könnte deine Werbeanzeige stehen.

Themen die dich auch interessieren können

Teamshooting ab 109€

Wir fotografieren euere Mannschaft und machen von jedem Spieler ein Einzelfoto in gewünschter Position. Der Hintergrund kann dabei individuell ausgewählt werden.