OEDT VIER mit Acht-Tore-Spektakel gegen Dilkraths Reserve

Bei der 2. Mannschaft von Fortuna Dilkrath holte OEDT VIER am Wochenende einen verdienten Auswärtspunkt. Kai Hitzmann brachte die Gäste nach einem langen Einwurf per Volleyabnahme am zweiten Pfosten in Führung (2.).

Eine gute halbe Stunde später erhöhte erneut Hitzmann nach schönem Zuspiel von Jan Ruoff auf 2:0 (35.). Nach dem Anschlusstreffer der Gastgeber (39.) stellte Stefan Pietralla fast im Gegenzug den alten Abstand wieder her (40.). Eine weitere gute Möglichkeit vor der Pause blieb ungenutzt, sodass es mit einem verdienten 3:1-Vorsprung in die Kabine ging, welche man extrem schläfrig wieder verließ.

So kassierte man binnen vier Minuten neben dem Anschlusstreffer (47.) sogar noch den 3:3-Ausgleich (49.). Keine drei Minuten später brachte der starke Kai Hitzmann die Gäste wieder in Front (52.). Nach einem Steilpass von Lars Kleinikel ließ der dem gegnerischen Torhüter keine Chance. Die Hausherren blieben weiter im Rennen und erzielten gut zehn Minuten später das achte Tor des Tages – gleichbedeutend mit dem Endstand von 4:4 (64.).

Ein hektisches Spiel auf dem bekannt kleinen Kunstrasen, das man aufgrund der ersten Hälfte sicher hätte gewinnen können. Am Ende waren aber beide Seiten mit dem Unentschieden nicht unzufrieden. Über den Unparteiischen zu berichten, der auf beiden Seiten interessante Entscheidungen traf, ist müßig, soll aber nicht unerwähnt bleiben.

Am kommenden Sonntag ist mit der 1. Mannschaft des SV Blau-Weiß Niederkrüchten der Tabellensechste zu Gast in Oedt. Anstoß ist um 12:30 Uhr.

Quelle: OEDT VIER

Das ist ein klassischer Platzhalter

Hallo, hier könnte deine Werbeanzeige stehen.

Themen die dich auch interessieren können

Teamshooting ab 109€

Wir fotografieren euere Mannschaft und machen von jedem Spieler ein Einzelfoto in gewünschter Position. Der Hintergrund kann dabei individuell ausgewählt werden.