KFC feiert 7:0 Kantersieg in der Regionalliga West

Der KFC Uerdingen hat am gestrigen Mittwoch einen 7:0 Kantersieg in der Regionalliga West gegen den SV Westfale Rhynern. Damit ist das Debüt vom neuen KFC-Trainer Stefan Krämer mehr als geglückt. Bereits nach 14 Minuten hämmerte  Alexander Bittroff den Ball aus 25 Metern an die Latte. Nach der anschließenden Ecke traf Tanju Öztürk per Kopf zum 1:0.

Der KFC spielte sich durch die frühe Führung förmlich in einem Rausch. Zwischen der 26. bis 32. Minute  folgten drei weitere Treffer der Uerdingen: Oguzhan Kefkir, Lucas Musculus, Alexander Bittroff. Auch nach der Pause machte der KFC weiter Druck und erhöhte in der 50. Minute durch Lucas Musculus auf 5:0. Kai Schwertfeger und Jan Holldack schraubten das Ergebnis in der Folgezeit auf 7:0 hoch. Durch den Erfolg sicherte sich der KFC Uerdingen die Tabellenführung in der Regionalliga West.

Am Sonntag kommt es dann zum Spitzenspiel gegen den FC Viktoria Köln. Anstoß in der Grotenburg ist um 15 Uhr.

Das ist ein klassischer Platzhalter

Hallo, hier könnte deine Werbeanzeige stehen.

Themen die dich auch interessieren können

Teamshooting ab 109€

Wir fotografieren euere Mannschaft und machen von jedem Spieler ein Einzelfoto in gewünschter Position. Der Hintergrund kann dabei individuell ausgewählt werden.