Auch Nettetals Frauenmannschaft hat sich für den Niederrheinpokal qualifiziert

Was die Herrenmannschaft des SC Union Nettetal kann, das kann die Frauenmannschaft der Nettetaler ebenfalls. Nachdem sich die Herrenmannschaft am Mittwoch für den Niederrheinpokal qualifiziert hatte, so zog die Frauenmannschaft von Stefan Terporten und Detlef Küchler an Christi-Himmelfahrt nach und zog ebenfalls für die Saison 2018/19 in der Niederrheinpokal ein.

Im Halbfinale des Kreispokals gab es einen überzeugenden 4:1-Erfolg für die junge Nettetaler Mannschaft gegen den Landesligisten Linner SV. Bereits nach zehn Minuten traf Rückkehrerin Marie van De Weyer in ihrem ersten Pflichtspiel nach der Rückkehr vom TSV Kaldenkirchen für den Tabellenführer der Bezirksliga zur frühen 1:0-Führung. Im Anschluss behielt Torhüterin Viktoria Kall ihre Mannschaft mit einigen starken Paraden vor dem Ausgleich.

In der Offensive erspielte sich die Mannschaft einige gute Chancen. So verfehlte der Schuss von Theresa Mertens nur knapp das Linner Tor. Lena Wessling erhöhte dann allerdings kurz vor der Pause auf 2:0. Erneut Lena Wessling bescherte mit ihrem zweiten Treffer kurz nach der Pause den Nettetalerinnen das 3:0. In der Schlussphase der Partie erhöhte die gut aufgelegte Lena Wessling auf 4:0 und sorgte damit für die Entscheidung in der Partie. Den Gästen aus Linn gelang in den Schlussminuten nur noch etwas Ergebniskorrektur mit dem Ehrentreffer. Am Ende stand es dann 4:1 aus Sich des SC Union Nettetal, die damit in der kommenden Saison im Niederrheinpokal an den Start gehen dürfen.

Ebenfalls für den Niederrheinpokal hat sich der Tabellenführer der Kreisliga der SV Thomasstadt Kempen qualifiziert. Die Mannschaft besiegte im anderen Halbfinale den Bezirksligisten Dülkener FC. Für beide Qualifikanten könnten neben dem Erreichen der Teilnahme des Niederrheinpokals auch der Aufstieg am Saisonende herausspringen. Somit hätten beide Mannschaften denn gleich doppelten Grund zur Freude. Bis dahin sind es allerdings noch ein paar Spiele, die absolviert werden müssen. Übrigens schaltete der SC Union Nettetal im Viertelfinale den Bezirksligisten SV Niersen Neersen mit 4:0 aus. Im Achtelfinale gab es einen 3:2-Erfolg beim Bezirksligisten OSV Meerbusch.

Themen die dich auch interessieren können

Quartett bleibt beim FC

Foto (by Michael Schnieders): Niklas Fensky, der gestern das letzte Tor des FC in der

Teamshooting ab 109€

Wir fotografieren euere Mannschaft und machen von jedem Spieler ein Einzelfoto in gewünschter Position. Der Hintergrund kann dabei individuell ausgewählt werden.