AH scheidet im Halbfinale aus

O-Ton SCU: Am letzten Samstag hatten wir die AH des DSV 04 zum Halbfinale des IndividuEller Kreis Pokals zu Gast, die Rahmenbedingungen waren bestens, tolles Fußball-Wetter fast vollständiger Kader, ergänzt um 1. Mannschaft Keeper Marcel Aust, sowie ein verstärkter Gegner DSV um den Ex Unterbacher Rüdiger Suhr.

Das Spiel begann auf beiden Seiten mit kontrolliertem Spielaufbau und man wartete auf Fehler des Gegners, unsere Viererkette stand bombensicher mit Marcel als Rückhalt, der DSV kam kaum vor unser Tor. Nach ca. 15 Minuten ergaben sich die ersten Halbchancen für uns, ehe es wahrscheinlich zur spielentscheidenen Szene des Spiels kam, Roberto wurde 20 Meter vor dem Tor gefoult, den fälligen Freistoß zirkelte Roberto über die Mauer in die Ecke aber der Schnapper lenkte den Ball an den Pfosten, den Abpraller wollte Andi del Polito per Kopf freistehend im Tor versenken, bekam aber keinen Druck hinter den Ball und auch den Kopfball lenkte der Schnapper zur Ecke, wer weiß wie das Spiel ausgegangen wäre, aber hätte hätte…. Danach erspielten wir uns weitere Chancen, Roberto von Maik freigespielt, verzog knapp am Tor vorbei, danach lief Wölfi alleine auf den Schnapper zu, scheiterte aber durch seine Abschlusschwäche am Keeper, dann wurde Milad am 16er gefoult, der an diesem Tag sehr schwach pfeifende Schiri, im Übrigen auf beiden Seiten, entschied zur Überraschung von allen auf Schwalbe.

In der 30ten Minute kam es wie es kommen musste, statt 3:0 in Führung zu liegen, bekamen wir das 0:1 als einer der Lopez Brüder im Strafraum mit einer Körpertäuschung zwei Abwehrspieler austanzte und ein Lierenfelder aus 11 Metern unhaltbar einschoss, so war das Spiel auf den Kopf gestellt und wir mussten dem Rückstand hinterherlaufen. Nun entwickelte sich bis zum Ende des Spiels ein regelrechter Abnutzungskampf im Mittelfeld, der mitunter recht körperbetont aber nie unfair geführt wurde, allerdings auch hervorgerufen durch ein sehr schwaches Auftreten des Schiris, der für beide Seiten sehr unglückliche Entscheidungen traf, mit einem 0:1 ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel mussten wir auf den agilen Milad verzichten, der sich bei einem Zweikampf leicht verletzte, dafür kam Robert zum Einsatz, wir versuchten nun schnell den Ausgleich zu erzielen, die Lierenfelder stellten aber geschickt die Räume zu, beschränkten sich zunächst auf das Halten des Ergebnisses. In der 60. Minute wurden wir dann leider erneut bestraft als eine harmlose Flanke vom eigenen Spieler zu kurz zum Torwart zurückgeköpft wurde und Toni Lopez am verdutzten Schnapper zum 0:2 einschob. Danach versuchten wir durch weitere Wechsel frischen Wind zu bringen und erspielten uns auch weiterhin klare Chancen, Roberto scheiterte frei mit einem Kopfball, ein Fernschuss von Maik wurde vom Schnapper an die Latte gelenkt, Neno scheiterte ebenfalls freistehend am überragenden Torwart, auf der Gegenseite konnten wir uns bei Marcel und bei Thorsten bedanken, dass wir nicht komplett abgeschossen wurden, denn sie vereitelten zwei Tausendprozentige, was blieb uns auch anderes übrig als die Deckung zu öffnen und in Konter zu laufen, fast mit dem Schlusspfiff erzielten die DSVer noch das 0:3 was dann auch den Endstand bedeutet.

So war dann im Halbfinale Endstation gegen einen guten Gegner, dem wir alles abverlangt hatten und ein Duell auf Augenhöhe lieferten in einem auf sehr hohen Niveau mit für AH Verhältnissen hohen Tempo. Wir haben uns kaum was vorzuwerfen, wir scheiterten lediglich an der äußerst schwache Chancenverwertung und dem überragende Torwart der Gäste, nächstes Jahr werden wir dann halt einen neuen Anlauf nehmen, viel Erfolg dem DSV dann im Finale gegen TUS Gerresheim am Pfingstmontag.

Es spielten: Marcel, Patrick, Milad (41. Min Robert, 50. Min. Neno) Ingo (51. Min. Sascha) Thorsten, Maik, Nico, Roberto, Wölfi, Ciro, Andi del Polito (60. Min Sam) Auf der Bank Pufty, Henning

Quelle: SC Unterbach

Das ist ein klassischer Platzhalter

Hallo, hier könnte deine Werbeanzeige stehen.

Themen die dich auch interessieren können

Teamshooting ab 109€

Wir fotografieren euere Mannschaft und machen von jedem Spieler ein Einzelfoto in gewünschter Position. Der Hintergrund kann dabei individuell ausgewählt werden.