Leverkusen kassiert Klatsche im Halbfinale des DFB-Pokals

Bayern 04 Leverkusen ist nach der gestrigen 2:6-Klatsche gegen den Deutschen-Meister FC Bayern München aus dem DFB-Pokal ausgeschieden. Robert Lewandowski sorgte vor 30210 Zuschauern bereits nach 9 Minuten für eine 2:0-Führung der Bayern.

Lars Bender brachte die Mannschaft von Trainer Heiko Herrlich dann allerdings mit seinem Treffer in der 16. Minute wieder zurück ins Spiel. Ein Dreierpack von Nationalspieler Thomas Müller und ein Tor von Thiago ließen dann aber alle Hoffnungen zerplatzen. Der Treffer von Leon Bailey zum zwischenzeitlichen 2:5 war dann nur noch Ergebniskosmetik. Auf wen der FC Bayern München im Finale dann in Berlin trifft, wird heute Abend in der Partie zwischen dem FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt ermittelt.

Das ist ein klassischer Platzhalter

Hallo, hier könnte deine Werbeanzeige stehen.

Themen die dich auch interessieren können

Teamshooting ab 109€

Wir fotografieren euere Mannschaft und machen von jedem Spieler ein Einzelfoto in gewünschter Position. Der Hintergrund kann dabei individuell ausgewählt werden.