Nettetal ist nun in der Relegation gefordert

Der SC Union Nettetal muss trotz eines klaren und verdienten 3:0-Erfolges am Sonntag im Heimspiel gegen den MSV Düsselorf in der Relegation zur Oberliga antreten.

Der Tabellenzweite SC Velbert ließ sich dabei nicht die Butter vom Brot nehmen und siegte gegen den TSV Meerbusch knapp mit 2:1 und darf sich somit über den direkten Aufstieg in die Oberliga freuen. Die Nettetaler dagegen müssen nun in zwei Relegationsspielen um einen weiteren Aufstiegsplatz spielen. Michael Enger und Markus Keppeler hatten den Tabellendritten bereits in der ersten 45 Minuten mit 2:0 in Führung gebracht. Brian Dollan sorgte dann im zweiten Durchgang mit seinem Tor für den klaren Heimerfolg.

Mit 74 Punkten beendet die Nettetaler die Saison auf den dritten Tabellenplatz, müssen allerdings schon am Mittwoch im Auswärtsspiel bei den Sportfreunde Niederwenigern aus Hattingen ran. Anstoß der Partie ist um 19:30 auf dem Kunstrasenplatz auf dem Glück Auf Sportplatz an der Burgalterdorfer Straße in Hattingen. Die Sportfreunde Niederwenigern wurden in ihrer Staffel ebenfalls Tabellendritter und holten 68 Punkte. Mit 26 mehr erzielten Tore dürften die Seenstädter ein kleines Plus haben. Die Mannschaft muss in den nun beiden Relegationsspielen alles investieren um den Traum vom Aufstieg in die Oberliga Wirklichkeit werden zu lassen. Das Rückspiel findet dann bereits am Samstag statt. Hier ist der Anstoß der Partie um 18 Uhr an der Christian-Rötzel-Kampfbahn in Nettetal-Breyell. Über zahlreiche Unterstützung würde die Mannschaft sich mit Sicherheut freuen.

Das ist ein klassischer Platzhalter

Hallo, hier könnte deine Werbeanzeige stehen.

Themen die dich auch interessieren können

Teamshooting ab 109€

Wir fotografieren euere Mannschaft und machen von jedem Spieler ein Einzelfoto in gewünschter Position. Der Hintergrund kann dabei individuell ausgewählt werden.