Rot-Weiss Essen verpflichtet Lucas Brumme

Foto: RW Essen

Rot-Weiss Essen und Mittelfeldspieler Lucas Brumme haben sich auf eine Zusammenarbeit verständigt. Der 23-jährige Linksfuß, der in der letzten Saison beim Zweitliga-Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden spielte, konnte im Probetraining überzeugen und erhält nun einen Vertrag bis 2024.

Schon seit Beginn der Sommervorbereitung trainierte Brumme mit dem Team von Chef-Trainer Christoph Dabrowski. Der Mittelfeldspieler absolvierte das komplette Trainingslager in Wesendorf und stand bislang in jedem der sechs Testspiele auf dem Platz. „Wir waren von Beginn an von Lucas Qualitäten überzeugt. Mit der endgültigen Verpflichtung wollten wir allerdings bewusst abwarten und zunächst schauen, wie sein Körper nach seinen Knieproblemen in der vergangenen Saison mit der Belastung umgeht. Nach mehrwöchigem Training und reichlich Spielpraxis sind keine Probleme aufgetreten, sodass einer Zusammenarbeit nichts im Wege steht“, erklärt Marcus Steegmann, Direktor Profifußball von Rot-Weiss Essen.

Steegmann weiter: „Umso mehr freut es uns, mit Lucas Brumme einen Linksfuß für das Team gewonnen zu haben, der auf der offensiven Außenbahn viele Tiefenläufe anbietet und über eine gute Flankenqualität verfügt. Wenn Lucas sein Potential auf den Platz bekommt, was er in der bisherigen Zeit bei uns und auch bei vorherigen Karrierestationen mehr als angedeutet hat, wird er eine Bereicherung und ein wichtiger Baustein für unser Spiel sein. Daran werden wir gemeinsam arbeiten.“

„Lucas hat sich in den Trainingseinheiten und in der Kabine jederzeit gut eingebracht und gezeigt, dass er uns mit seinen Qualitäten helfen kann. Er ist ein sehr gradliniger Spieler, der mit seinem Tempo oft bis zur Grundlinie oder in den Strafraum durchstößt und so viele Aktionen kreiert oder selbst torgefährlich wird. Er verfügt zudem über eine gute Mentalität und bringt sich aktiv ins Spiel ein. Ich freue mich, dass er nun auch offiziell Teil unserer Mannschaft ist“, erklärt Chef-Trainer Christoph Dabrowski.

Lucas Brumme wurde in seiner Geburtsstadt beim 1. FC Union Berlin ausgebildet. Zur U17 zog es den 1,87 Meter großen Mittelfeldmann dann zum Stadtrivalen BFC Dynamo, wo er im weiteren Verlauf als damals 18-Jähriger einen Vertrag für die 1. Mannschaft in der Regionalliga Nordost erhielt. Drei Jahre später folgte dann der Wechsel zum SV Wehen Wiesbaden. Insgesamt kommt Brumme auf 51 Einsätze in der Regionalliga sowie 55 Spiele in der 3. Liga, in denen er insgesamt 15 Tore erzielte und sieben weitere Treffer vorbereitete. 

„Es ist ein schönes Gefühl, das Vertrauen von Christian Flüthmann, Marcus Steegmann und Trainer Christoph Dabrowski zu spüren und nun offiziell ein Teil von Rot-Weiss Essen zu sein. Ich habe in den letzten Wochen versucht die Verantwortlichen mit guten Leistungen im Training und in den Testspielen von mir zu überzeugen. Es macht mich glücklich, dass mir das gelungen ist. Jetzt kann ich den Drittliga-Start nächste Woche in Halle kaum erwarten“, sagt Lucas Brumme.

Quelle: Pressemitteilung RW Essen

—–

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Themen die dich auch interessieren können

Kantersieg für U19-Junioren

Die U19 konnte sich mit einem Kantersieg gegen die SG Unterrath durchsetzen. Für die U17

Teamshooting ab 109€

Wir fotografieren euere Mannschaft und machen von jedem Spieler ein Einzelfoto in gewünschter Position. Der Hintergrund kann dabei individuell ausgewählt werden.