RW Oberhausen gewinnt deutlich in Wegberg-Beeck

Der FC Wegberg-Beeck hat das letzte Spiel vor heimischem Publikum mit 0:4 gegen die Mannschaft von RW Oberhausen verloren, dabei hatte es zur Pause noch 0:0 zwischen beiden Teams gestanden.

Doch nach Wiederanpfiff traf direkt Philipp Gödde mit seinem neunten Saisontor zur 1:0-Führung der Oberhausener. Der eingewechselte Raphael Steinmetz baute die Führung mit seinem Doppelpack auf 3:0 aus. Den Schlusspunkt in der Partie setzte Patrick Bauder zum 4:0 Gäste. Während der FC Wegberg-Beeck weiterhin Tabellenvorletzte bleibt, hat die Mannschaft von Trainer Mike Terranova den achten Tabellenplatz gefestigt und kann mit etwas Glück auch noch den einen oder anderen Platz in der Tabelle im letzten Saisonspiel gutmachen.

Das ist ein klassischer Platzhalter

Hallo, hier könnte deine Werbeanzeige stehen.

Themen die dich auch interessieren können

Teamshooting ab 109€

Wir fotografieren euere Mannschaft und machen von jedem Spieler ein Einzelfoto in gewünschter Position. Der Hintergrund kann dabei individuell ausgewählt werden.