Aachen gewinnt deutlich

Der Ball rollt wieder. Jetzt auch wieder in der Regionalliga West. Nach über 2 Monaten Pause gab es am Nachmittag für Alemania Aachen einen überzeugenden 3:0 Erfolg gegen den Tabellennachbarn. SC Wiedenbrück.

Verzichten musste die Mannschaft allerdings noch auf ihren Trainer Fuat Kilic, der wegen einer Sperre noch zum Zuschauen auf der Tribüne verbannt war. Aber dennoch zeigte die Mannschaft gerade nach der langen Winterpause eine gute Leistung. Vor 4600 Zuschauern im Aachener Tivoi traf Mergim Fejzullahu nach 36. Minuten zur 1:0 Führung. Joy-Slayd Mickels und Meik Kühnel erhöhten dann im zweiten Durchgang auf 3:0. Durch den Sieg klettern die Aachener auf Platz 3 und schielen somit auf den Aufstiegsplatz bei noch 6 Punkten Rückstand.

Am kommenden Samstag kommt es dann zum Duell bei RW Oberhausen. Anstoß im Stadion Niederrhein ist um 14 Uhr.

Das ist ein klassischer Platzhalter

Hallo, hier könnte deine Werbeanzeige stehen.

Themen die dich auch interessieren können

Teamshooting ab 109€

Wir fotografieren euere Mannschaft und machen von jedem Spieler ein Einzelfoto in gewünschter Position. Der Hintergrund kann dabei individuell ausgewählt werden.