Foto: Heiko van der Velden
Zwei neue Spieler für die SG Wattenscheid 09
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis Bochum
30.01.2019 20:10 Uhr

Nachdem die SG Wattenscheid 09 die personellen Sorgen erst einmal überwunden hat, gibt es nun ein paar personelle Veränderungen im Kader des Regionalligisten. Für die Defensive kommt Mohamed El-Bouazzati nach Wattenscheid. Der 22-Jährige wurde in der Jugend bei Borussia Dortmund ausgebildet.

Anschließend zog es ihn zum VfL Osnabrück in die Dritte Liga. Zuletzt spielte El-Bouazzati für den ukrainischen Erstligisten Zorya Lugansk. Auch Eren Taskin ist neu im Lohrheidestadion. Der 26-jährige Offensivspieler ist in Wattenscheid kein Unbekannter, denn er spielte bis zum Ende der Saison 2015/16 insgesamt bereits zwei Jahre für die 09er und kam dort auf 56 Einsätze in der Regionalliga West. Verlassen wird den Verein allerdings Noah Korczowski. Der 25-jährige Abwehrspieler hat einen Vertrag beim Ligakollegen RW Essen unterschrieben.

Veröffentlicht:  29.11.2021 17:14 Uhr

Das abgelaufene Wochenende darf man getrost als „erfolgreich“ in Erinnerung behalten. Neben dem 2:1-Auswärtssieg der Profis in Lippstadt waren unter anderem die U19-Junioren im heimischen Stadion Niederrhein gegen den SC Paderborn erfolgreich. Auf der anderen Straßenseite – im evo-Nachwuchsleistungszentrum bezwang die U12 Nachbar Rot-Weiss Essen und ist der nächste Derbysieger.

Veröffentlicht:  29.11.2021 13:53 Uhr

Die Spieler des 1. FC Mönchengladbach verließen mit hängenden Köpfen am Sonntag den Platz. Sie waren enttäuscht. In einem ihrerseits aufopferungsvollen Spiel hatten die Hausherren gegen den Aufstiegsanwärter 1. FC Bocholt mit 2:4 (0:1) das Nachsehen gehabt. Ein Punkt wäre hier durchaus mehr als verdient gewesen. Am Ende entschied dann die individuelle Klasse der Gäste über den Spielausgang.

Veröffentlicht:  29.11.2021 11:58 Uhr

Jonas Brendieck verlässt den KFC Uerdingen. Der Vertrag des Torhüters wurde mit sofortiger Wirkung in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Veröffentlicht:  28.11.2021 01:06 Uhr

Toni Weis ist beim ASV Süchteln ein echtes Eigengewächs wie es manchmal so schön betitelt wird. Der Mittelfeldspieler hat bei seinem Heimatverein dabei Freunde fürs Leben gefunden. „Das Schöne am Amateursport ist, dass man viele nette Leute kennenlernt“, sagt dabei auch Weis selber. Ab der B-Jugend lief er dabei in den Farben des Vereins auf, bei dem er in der Saison 2012/13 als A-Jugendlicher bereits auf sechs Einsätze im Kader der Landesligamannschaft zurückblicken kann. Aus dieser Zeit stammen auch seine engsten Freunde, mit denen er sich auch heute noch regelmäßig trifft.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.