Foto: Heiko van der Velden
Offiziell: Borussia Mönchengladbach gegen 1. FC Köln wird zum Geisterspiel
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 4 Mönchengladbach / Viersen
10.03.2020 13:22 Uhr

Jetzt ist es offiziell. Das morgige Derby (18:30) zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln findet ohne Zuschauer statt. Damit setzen die Borussen eine Verfügung der Stadt Mönchengladbach um, welche aufgrund des Corona-Virus Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern verbietet.

Wie Borussia Mönchengladbach mitgeteilt hat, hat jeder Kartenbesitzer Anspruch auf Entschädigung. Wie dies allerdings nun abgewickelt wird, wird zu einem späteren Zeitpunkt noch mitgeteilt. Für alle bisherigen Spiele der Fohlen wurden die noch zur Verfügung stehenden Tickets aus dem Verkauf genommen.

Veröffentlicht:  01.07.2020 22:46 Uhr

Die VSF Amern haben personell erneut nachgelegt und dabei am heuten Mittwochabend einen ihrer absoluten Wunschspieler unter Vertrag nehmen können. Vom Oberliga-Aufsteiger Teutonia wechselt nämlich der über der Region hinaus bekannte Darius Strode ins Rösler-Stadion.

Veröffentlicht:  01.07.2020 13:01 Uhr

Alexander Heinze bleibt der Alemannia auch in der kommenden Saison treu. Der letztjährige Vizekapitän verlängerte seinen zum 30.06.2020 endenden Vertrag und geht damit in seine vierte Saison mit den Schwarz-Gelben.

Veröffentlicht:  30.06.2020 21:27 Uhr

Der KFC Uerdingen hat weitere personelle Weichen für die kommende Saison gestellt. Die Verträge von Selim Gündüz, Khalil Mohammad und Franck Evina werden nicht verlängert. Torwarttrainer Manfred Gloger verlässt den Verein.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.