TDFV stoppt Negativtrend
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 4 Mönchengladbach / Viersen
20.05.2019 18:49 Uhr

Die Mannschaft des TDFV Viersen hat den Negativtrend in der Bezirksliga stoppen können. Nach zuletzt fünf Niederlage in Serie, gelang es am Sonntag dann endlich wieder einen Sieg einzufahren.

Das Heimspiel gegen den FC Meerfeld gewann man nämlich am Ende knapp mit 2:1. Nach einer torlosen ersten Spielhälfte trafen dann im zweiten Durchgang Tim Lehmann (58.) und Emre Senkul (76.) zur 2:0-Führung des TDFV. In der Schlussminute musste man dann noch den Gegentreffer durch Kevin Hettkamp (90.) hinnehmen. Mehr passierte dann aber auch nicht mehr und so stand der 13. Saisonerfolg auch nichts mehr im Wege. Mit 46 Punkten konnte man sich nun auf den achten Tabellenplatz verbessern.

In den letzten beiden Saisonspielen tritt man dann gegen die Kellerkinder VfB Uerdingen (A) und SSV Grefrath (H). Sollte man hier jeweils erfolgreich sein, kann man in der Tabelle noch den einen oder anderen Platz gut machen.

Veröffentlicht:  23.10.2019 21:13 Uhr

RWO geht mit der Zeit und stellt nun auch ein virtuelles Fußballteam auf den Platz. Im FIFA-Modus „Pro Club“ nehmen ab sofort für RWO eSports-Spieler an der National Gaming League (NGL) teil. 

Veröffentlicht:  23.10.2019 16:09 Uhr

Die SG Wattenscheid 09 muss den laufenden Spielbetrieb für die erste Mannschaft in der Regionalliga West einstellen. Trotz aller Bemühungen hatte man bis zuletzt gehofft, diesen Schritt noch abwenden können. Der Verein an sich bzw. die Jugendabteilung konnte dagegen aufrecht erhalten werden.

Veröffentlicht:  22.10.2019 22:32 Uhr

Die Mannschaft des BSV Leutherheide kommt in der Kreisliga C im vorgezogenen Meisterschaftsspiel des 13. Spieltages beim SV Niersia Neersen III nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus und büßt damit zwei wichtige Zähler im Aufstiegsrennen ein. Dennoch machte man in der Tabelle zwei Plätze gut und ist nun neuer Tabellenzweiter.

Veröffentlicht:  22.10.2019 10:33 Uhr

Nachdem der Perspektivkader der SGS Essen gegen den SV Menden (6:4) und den 1. FFC Recklinghausen (1:1) schon vier Punkte sichern konnte, sollte die englische Woche mit drei Spielen in sieben Tagen unbedingt mit einem Erfolgserlebnis enden. Nichts anderes als einen Sieg hatte sich die dezimierte Mannschaft trotz erschwerter Rahmenbedingungen vorgenommen.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.