Foto: Heiko van der Velden
Der 1. FC Mönchengladbach ist neuer Stadtmeister
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 4 Mönchengladbach / Viersen
06.01.2019 09:17 Uhr

Der 1. FC Mönchengladbach ist neuer Hallenstadtmeister in Mönchengladbach. In einem packenden Finale bezwang die Mannschaft von Trainer Benedict Weeks die Mannschaft des Polizei SV Mönchengladbach im Neunmeterschießen mit 7:6.

In der regulären Spielzeit hatte die Mannschaft in der Partie dank der Tore von Adiel Dias Lemos und Pascal Schellhammer mit 2:0 geführt. Doch Ricardo Goman machte es dann noch einmal richtig spannend und schnürte einen Doppelpack zum 2:2-Ausgleich. Die Freude kannte anschließend kein Halten mehr. Beide Finalisten haben sich übrigens auch für das Dülkener Hallenmasters qualifiziert, jedoch steht die Antwort des Stadtmeisters aus terminlichen Gründen noch aus. Der SC Hardt, der sich nach dem 2:1-Erfolg gegen den SC Victoria Mennrath den dritten Platz sicherte, würde nachrücken.

In der ausverkauften Jahnhalle in Mönchengladbach erlebten die Zuschauer zuvor eine spannende Gruppenphase. Während in der Gruppe A gleich drei Mannschaften sechs Punkte ergattern konnten, hatten in der Gruppe B alle Mannschaften die gleiche Punkteanzahl auf dem Konto. Hier entschied dann jeweils das Torverhältnis über das Weiterkommen. Die Mannschaft des DJK/VfL Giesenkirchen verpasste das Halbfinale dabei ganz knapp, genauer gesagt nur um ein Tor und schied daher in der Gruppe A als Dritter aus. RW Venn holte als einziges Team in der Finalrunde keinen Punkt und wurde Gruppenvierter. Die beiden Finalisten erreichten hier dann jeweils das Halbfinale, allerdings bezwang der spätere Vize-Stadtmeister den 1. FC Mönchengladbach mit 2:1.

In der Gruppe B schieden Türkiyemspor Mönchengladbach und Fortuna Mönchengladbach aus. Ganz bitter für die Fortuna war das letzte Gruppenspiel, denn die Mannschaft stand mit einem Bein schon im Halbfinale und verlor dann das letzte Gruppenspiel mit 0:9 gegen den Bezirksligisten aus Mennrath.

Veröffentlicht:  15.06.2019 22:31 Uhr

Der 1. FC Mönchengladbach hat sich am heutigen Samstag gleich zwei Titel im Kreispokal gesichert. Sowohl bei den C-Junioren als auch bei den B-Junioren dominierte man die Finalpartien. Dagegen musste man bei den D-Junioren den Kürzeren ziehen. Denn hier verlor man das Finale mit 2:4 gegen den ASV Süchteln.

Veröffentlicht:  15.06.2019 20:33 Uhr

Der Oberligist SSVg Velbert hat einen echten Transfer-Coup und Torhüter Sebastian Wickl verpflichtet. Der 28-jährige Schlussmann spielte die letzten vier Jahre beim Regionalligisten Wuppertaler SV um kam dort auf insgesamt 77 Spiele in der Regionalliga West.

Veröffentlicht:  15.06.2019 19:42 Uhr

Am heutigen Samstag wurden die Partien der ersten DFB-Pokal Hauptrunde ausgelost. Die frühere Nationalspielerin Nia Künzer fungierte dabei als Glücksfee. Die erste Runde wird vom 09 bis 12. August 2019 ausgespielt. Untenstehend die Übersicht aller Spiele:

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.