Foto: Heiko van der Velden
Hallenstadtmeisterschaft Mönchengladbach: Borussias zweite Frauenmannschaft holt den Stadtmeistertitel
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 4 Mönchengladbach / Viersen
05.01.2019 11:06 Uhr

Bei den Hallenstadtmeisterschaften der Frauen in Mönchengladbach hat sich Borussia Mönchengladbach II den Titel geholt. In einem packenden und spannenden Finale bezwang der Regionalligist den 1. FC Mönchengladbach allerdings erst im Neunmeterschießen und behielt am Ende mit 8:7 die Oberhand.

In der regulären Spielzeit hatte es zwischen beiden Teams noch 4:4 gestanden. Zwar führten die Borussinnen zwischenzeitlich mit 3:1, doch der Niederrheinligist kam eindrucksvoll zurück. Nachdem Borussias zweite Frauenmannschaft kurz vor dem regulären Spielende den Ausgleich kassierte und dann auch noch eine Zweiminutenstrafe zu verbüßen hatte, rettete Carolin Küppers ihre Mannschaft mit einer starken Parade vor der Niederlage. In der Verlängerung gab es auf beiden Seiten anschließend einen Treffer, so dass der Sieger im Neunmeterschießen ermittelt werden musste. Hier zeigte die klassentiefere Mannschaft dann schließlich Nerven und musste sich so am Ende knapp geschlagen geben. In der Vorrunde dominiert beide Mannschaften zuvor klar. Der 1. FC Mönchengladbach siegte zum Auftakt gegen den FSC Mönchengladbach mit 4:1. S folgte ein 5:1 gegen den SC Hardt und ein klares 7:0 gegen die SpVg Odenkirchen.

In der Gruppe B gewann der Stadtmeister mit 8:0 gegen die Sportfreunde Neuwerk und gegen den SV 08 Rheydt mit 6:0. Auch die beiden Halbfinalpartien dominierten beide Mannschaft klar. Während der 1. FC Mönchengladbach den SV 08 Rheydt besiegte, gewann Borussia Mönchengladbach II gegen den SC Hardt deutlich mit 9:0. Den dritten Platz bei den Hallenstadtmeisterschaften holte der SC Hardt nach einem 2:0 im Neunmeterschießen gegen den SV 08 Rheydt.

Bei der Siegerehrung wurde Michaela Chapelar vom SC Hardt als beste Torhüterin des Turniers ausgezeichnet. Dilara Lüpges von Borussia Mönchengladbach II war zudem die erfolgreichste Torschützin mit neun Toren.

Veröffentlicht:  15.06.2019 22:31 Uhr

Der 1. FC Mönchengladbach hat sich am heutigen Samstag gleich zwei Titel im Kreispokal gesichert. Sowohl bei den C-Junioren als auch bei den B-Junioren dominierte man die Finalpartien. Dagegen musste man bei den D-Junioren den Kürzeren ziehen. Denn hier verlor man das Finale mit 2:4 gegen den ASV Süchteln.

Veröffentlicht:  15.06.2019 20:33 Uhr

Der Oberligist SSVg Velbert hat einen echten Transfer-Coup und Torhüter Sebastian Wickl verpflichtet. Der 28-jährige Schlussmann spielte die letzten vier Jahre beim Regionalligisten Wuppertaler SV um kam dort auf insgesamt 77 Spiele in der Regionalliga West.

Veröffentlicht:  15.06.2019 19:42 Uhr

Am heutigen Samstag wurden die Partien der ersten DFB-Pokal Hauptrunde ausgelost. Die frühere Nationalspielerin Nia Künzer fungierte dabei als Glücksfee. Die erste Runde wird vom 09 bis 12. August 2019 ausgespielt. Untenstehend die Übersicht aller Spiele:

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.