vl. Trainer Andreas Schwan, Tim Müller und Co-Trainer Lutz Krienen. Foto: Heiko van der Velden
Oberliga: Nettetal komplettiert sein Torhüter-Trio
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 6 Kempen / Krefeld
21.06.2021 23:07 Uhr

Der SC Union Nettetal hat sein Torhüter-Trio komplettiert und Tim Müller vom TSV Meerbusch verpflichtet. Der 19-Jährige wurde in der Jugend u.a. bei Borussia Mönchengladbach ausgebildet und kam dort in der Junioren-Bundesliga zum Einsatz. Sein Torwarttrainer beim Fohlennachwuchs war kein geringerer als Uwe Kamps. Nach seiner Zeit in Mönchengladbach schloss er sich zur Saison 2020/21 schließlich dem TSV Meerbusch an.

„Tim hat im Probetraining einen sehr guten Eindruck hinterlassen und uns sowohl sportlich als auch charakterlich überzeugt. Er passt zu unseren beiden Keepern, die sich auch alle von der gleichen Schule kennen, und ist heiß auf sein erstes Seniorenjahr. Daher hat er sich bewusst für die Perspektive in Nettetal entschieden“, sagt Abteilungsleiter Dirk Riether.

Neben Müller stieß zuvor bereits Fabia Krienen (19) aus der eigenen U19 zum Team hinzu. Maximilian Möhker (21) stand dagegen bereits in der vergangenen Saison zwischen den Pfosten des Oberligisten.

-----

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  31.07.2021 00:32 Uhr

Die SGS Essen hat auch ihr zweites Vorbereitungsspiel gewonnen. Gegen Ajax Amsterdam gab es einen 3:1-Sieg. Für die SGS trafen Jill Baijings, Estelle Laurier und Vivien Endemann.

Veröffentlicht:  31.07.2021 00:07 Uhr

Ein Ko-Modus soll über die Qualifikation zur Niederrheinliga entscheiden. Das ist zumindest das Vorhaben bei den B-Junioren. Insgesamt meldeten 15 Vereine ihre Teams zur „Aufstiegsrunde“ an. Für die einzelnen Mannschaften bedeutet das, das drei Spiele erfolgreich absolviert werden müssen. Ein Ausrutscher kann sich dabei kein Team erlauben.

Veröffentlicht:  29.07.2021 23:44 Uhr

Der 1. FC Viersen gibt trotz der Favoritenstellung in der Fußball-Landesliga den Aufstieg nicht als primäres Ziel aus. „Wir wollen oben mitspielen und unter die ersten fünf Mannschaften kommen“, sagte Trainer Kemal Kuc, der weiter anfügt: „Sollten wir die Chance natürlich bekommen, werden wir diese auch nutzen.“

Veröffentlicht:  29.07.2021 20:40 Uhr

Die beiden Nachholtermine sind fix. Unser MSV startet am Sonntag, 8. August 2021, um 13 Uhr mit dem Heimspiel gegen den TSV Havelse in die neue Spielzeit. Die Begegnung beim VfL Osnabrück hat der DFB für Mittwoch, 18. August 2021, 19 Uhr angesetzt.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.