Foto: Heiko van der Velden
Oberliga: Hinrunde soll nach Möglichkeit gespielt werden
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 6 Kempen / Krefeld
20.01.2021 21:21 Uhr

Die Hinrunde in der Oberliga Niederrhein soll zu Ende gespielt werden. Das ist das Ergebnis bzw. das Meinungsbild, welches sich der Verantwortlichen des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) in der Videoschalte am Dienstagabend zwischen den Vereinen einholen konnten.

Die Mehrheit plädierte dafür nämlich für das Modell, dass die Hinrunde bis Ende Juni 2021 komplett gespielt werden soll. Bei 50 % der zu absolvierenden Spiele würde es nämlich auch zu einer Wertung mit Auf- und Absteiger der aktuellen Spielzeit kommen. Zu einem Saisonabbruch wird es derweil nicht kommen. Ebenfalls vom Tisch ist das Szenario die Saison über den 30. Juni 2021 hinaus zu verlängern.

Ob der Vorschlag des FVN die Hinrunde zu Ende zu spielen zu tragen kommt, hängt sehr von den weiteren politischen Entscheidungen ab. Der Re-Start der Oberliga Niederrhein ist für Sonntag, den 11. April 2021 vorgesehen. Ob es dazu kommt, ist auch von der Vorbereitungszeit abhängig, welche die Teams bekommen sollen. So müssten die Mannschaften es den Mannschaften ab spätestens Mitte März möglich sein, ein Training mit Körperkontakt auszuüben.

„Ich bin eher skeptisch das die Saison ab Mitte April fortgesetzt werden kann“, äußerte sich SC Union Nettetals Trainer Andreas Schwan zum aktuellen Vorhaben. Zwar sinken die Corona-Zahlen, aber ob es ab Mitte März bereits für ein Training mit Kontakten reicht, dürfte in den Sternen stehen.

------

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

// Holland
Veröffentlicht:  03.03.2021 22:16 Uhr

Aus der Traum vom ersten Pokalfinale seit 1959. VVV-Venlo hat trotz einer tollen Leistung am gestrigen Abend mit 2:0 beim Favoriten Vitesse Arnheim verloren.

Veröffentlicht:  03.03.2021 21:15 Uhr

Der Fußball-Verband Mittelrhein, mit seinen Fußballkreisen Aachen und Düren, sowie verschiedenen Fußballvereinen bieten interessierten jungen Menschen die Möglichkeit zu einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) im Sport. Das FSJ beginnt am 1. August 2021 und dauert ein Jahr. Arbeitsplatz ist die Geschäftsstelle des Fußball-Verbandes Mittelrhein in Hennef bzw. die Geschäftsstellen der Kreise in Würselen oder Niederzier, sowie in den Geschäftsstellen der Vereine. Bewerbungsschluss ist der 14. März 2021.

Veröffentlicht:  03.03.2021 14:17 Uhr

Trotz anhaltender Corona-Pandemie und den damit verbundenen Maßnahmen dreht sich für Rot-Weiß Oberhauen glücklicherweise die Fußballwelt weiter. Besonders in Deutschlands vierthöchster Spielklasse, der Regionalliga, wird aber ein Großteil der Kosten durch Zuschauereinnahmen am Spieltag gedeckt. TV-Gelder gibt es nicht.

Veröffentlicht:  03.03.2021 09:22 Uhr

In einem  Nachholspiel des 27. Spieltags empfängt die Alemannia am Mittwochabend den SC Preußen Münster. Anstoß auf dem Tivoli ist um 18.00 Uhr. Das Duell gegen den Drittliga-Absteiger ist das erste von insgesamt sieben Partien im Monat März.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.