Testspiel: Vorst bezwingt Büderich
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 6 Kempen / Krefeld
31.07.2020 23:05 Uhr

Der SV Vorst hat am wärmsten Tag des Jahres den dritten Testspielsieg im sechsten Spiel eingefahren. Am Freitagabend siegte die Elf von Trainer Johannes Dahms mit 4:2 (0:1) gegen die ambitionierte Mannschaft des FC Büderich.

Nach einer guten halben Stunde (31.) trafen die Gäste allerdings zunächst zur 1:0-Führung. Doch im zweiten Durchgang gelang den Hausherren dann ein Auftakt nach maß, als Rückkehrer Halil Dost (47.) zum 1:1-ausgleichen konnte. Auch durch die erneute Gästeführung (61.) ließen die Vorster sich nicht aus der Ruhe bringen und schlugen eiskalt zurück. Binnen weniger Augenblicke machten sie verwandelten sie den knappen 1:2-Rückstand in eine 3:2-Führung. Zuerst war es Kevin Kaminski (63.) der zum 2:2 ausgleichen konnte. Anschließend markierte Cenk Kirciltepeli (65.) das Tor zum 3:2. Nur wenigen Spielminuten später, machte Murat Aslan (71.) dann alles klar und traf zum 4:2-Endstand.

Viel Zeit zum Durchatmen bleibt der Mannschaft nun allerdings nicht. Denn bereits am Sonntag empfängt man den Bezirksligisten SV Walbech zum nächsten Vorbereitungsspiel. Anstoß der Partie ist um 15 Uhr auf dem Sportplatz in Vorst. Geleitet wird das Spiel dabei von Sportskamerad Daniel Jennen.

Veröffentlicht:  05.08.2020 18:22 Uhr

Das für Samstag, 29. August, geplante Testspiel zwischen Rot-Weiß Oberhausen und der Zweitvertretung von Werder Bremen findet nicht statt. Einen Ersatzgegner haben die Rot-Weißen allerdings bereits gefunden.

Veröffentlicht:  05.08.2020 16:14 Uhr

Die Alemannia verstärkt ihre Offensive mit Oluwabori Falaye. Der Kanadier mit nigerianischen Wurzeln unterzeichnete am heutigen Mittwoch eine Übereinkunft bei den Schwarz-Gelben.

Veröffentlicht:  05.08.2020 14:26 Uhr

Der Spielplan für die Saison 2020/2021 der Oberliga Niederrhein steht: Staffelleiter Clemens Lüning, Mitglied des Verbandsfußballausschusses (VFA) und der Kommission Spielbetrieb, hat die Paarungen für die 46 Spieltage festgelegt.

Veröffentlicht:  04.08.2020 19:23 Uhr

Das nächste neue Gesicht im Kader von Viktoria Köln: Die Höhenberger verstärken sich mit Mittelfeldmann Lucas Cueto. Der 24-Jährige lief in den vergangenen drei Spielzeiten für den SC Preußen Münster in der 3. Liga auf. Zuvor spielte er in der Schweizer Super League für den FC St. Gallen und die zweite Mannschaft vom 1. FC Köln.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.