Kr. A: TIV feiert deutlichen Heimerfolg
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 6 Kempen / Krefeld
05.12.2019 23:19 Uhr

TIV Nettetal hat im vorgezogenen 18. Spieltag der Kreisliga A im Kampf um den Klassenerhalt einen wichtigen Sieg errungen und die Mannschaft des VfR Fischeln II deutlich mit 9:1 besiegt.

Bereits zur Halbzeitpause führten die Hausherrensouverän mit 4:1. Die Tore für TIV erzielten dabei Sasa Rakic (2., 30., 71.), Dennis Hoffmann (37., 48.), Semih Ergin (41., 75.) und Mustafa Toker (46., 50.). Für die Gäste traf Tobias Künzer (6.) zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. In der Tabelle konnte man sich mit nun 19 Punkten auf den 13. Tabellenplatz verbessern.

Im letzten Spiel des Jahres, geht es dann nächste Woche Sonntag zum FC Hellas Krefeld. Anstoß auf der Edelstahlkampfbahn an der Gladbacher Straße in Krefeld ist um 14:15.

Veröffentlicht:  23.01.2020 22:53 Uhr

Die erste Mannschaft der VSF Amern haben das interne Vorbereitungsspiel gegen die eigene zweite Mannschaft klar und deutlich mit 6:1 (2:0) gewonnen.

Veröffentlicht:  23.01.2020 22:34 Uhr

Der SSV Grefrath hat im Donnerstagabend im Testspiel gegen den SC Waldniel aus der Kreisliga A 2:2-Unentschieden gespielt. Bereits früh hatte Michael Funken (5.) zum 1:0 für die Grefrather getroffen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff des Unparteiischen kam der Aufstiegsanwärter durch ein Eigentor (43.) zum 1:1-Ausgleich.

Veröffentlicht:  23.01.2020 09:44 Uhr

Die doch kurze Winterpause neigt sich dem Ende zu. Gerade einmal drei Wochen hatten die Kreisligamannschaften Zeit, sich auf die Rückrunde vorzubereiten. Für alle positiv: die Wetterbedingungen. Ob es am Klimawandel liegt oder nicht, aber dieses Jahr fielen bis dato keine Trainingszeiten und/oder Trainingsspiele dem kalten Wetter zum Opfer. Dass ein Wintereinbruch im Februar noch folgen kann, ist unbestritten, aber bis jetzt dürften alle Mannschaften mit den Bedingungen zufrieden sein.

Veröffentlicht:  22.01.2020 23:18 Uhr

Mittwochabend trat Frauen-Bundesligist SGS Essen beim Regionalligisten BV Borussia Bocholt an. In der Schröer-Consulting-Arena unterlagen die Gastgeberinnen den Ruhrstädterinnen erwartungsgemäß mit 0:9 (0:4).

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.