RL West: Zwei Neuzugänge für den Wuppertaler SV
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 3 Wuppertal/Niederberg
31.07.2020 14:12 Uhr

Der Wuppertaler SV hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und das gleich doppelt.

Von den Sportfreunden Lotte wechselt Tim Wendel ins Stadtion am Zoo. Dort trug der 31-jährige Defensivspieler insgesamt sieben Jahre lang das Trikot des Vereins. Weitere Stationen waren der TSV Havelse, Hannover 96 U23, 1, FC Kaiserslautern U23, FC Schalker 04 U23. Zudem lief er in der Junioren-Bundesliga für den FC Schalke und MSV Duisburg auf.

Nach eineinhalb Jahren stößt zudem Jonas Erwig-Drüppel wieder zur Mannschaft hinzu. Der 29-jährige spielte zuletzt für das favorisierte Team von RW Essen. Insgeamt bestritt der Stürmer bislang 20 Spiele für den WSV in der Regionalliga West. Dabei erzielte er vier Treffer.

Veröffentlicht:  05.08.2020 18:22 Uhr

Das für Samstag, 29. August, geplante Testspiel zwischen Rot-Weiß Oberhausen und der Zweitvertretung von Werder Bremen findet nicht statt. Einen Ersatzgegner haben die Rot-Weißen allerdings bereits gefunden.

Veröffentlicht:  05.08.2020 16:14 Uhr

Die Alemannia verstärkt ihre Offensive mit Oluwabori Falaye. Der Kanadier mit nigerianischen Wurzeln unterzeichnete am heutigen Mittwoch eine Übereinkunft bei den Schwarz-Gelben.

Veröffentlicht:  05.08.2020 14:26 Uhr

Der Spielplan für die Saison 2020/2021 der Oberliga Niederrhein steht: Staffelleiter Clemens Lüning, Mitglied des Verbandsfußballausschusses (VFA) und der Kommission Spielbetrieb, hat die Paarungen für die 46 Spieltage festgelegt.

Veröffentlicht:  04.08.2020 19:23 Uhr

Das nächste neue Gesicht im Kader von Viktoria Köln: Die Höhenberger verstärken sich mit Mittelfeldmann Lucas Cueto. Der 24-Jährige lief in den vergangenen drei Spielzeiten für den SC Preußen Münster in der 3. Liga auf. Zuvor spielte er in der Schweizer Super League für den FC St. Gallen und die zweite Mannschaft vom 1. FC Köln.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.