Frauen: Solingen landet Heimerfolg
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 2 Solingen
09.10.2018 23:01 Uhr

Die Frauenmannschaft des SV Eintracht Solingen hat am Abend in der Niederrheinliga die Partie gegen den SV Heißen mit 4:2 gewonnen. Allerdings begann der Start in die Partie für die Mannschaft von Trainer Thomas Eigerdt alles andere als gut, denn nach nur zwei Minuten traf Silvia Mrotzek zur Führung der Mülheimerinnen.

Allerdings kam die Mannschaft aus Solingen nur vier Minuten später bereits zum 1:1-Ausgleich durch Simone Krumbholz. Anschließend sorgte Britta Gahr mit ihrem Treffer für eine 2:1-Pausenführung. Richtig spannend wurde es dann in der Schlussphase der Partie. Erst erhöhte Britta Gahr mit ihrem zweiten Treffer auf 3:1, dann verkürzte Anna-Lena Rimkus auf 2:3 und brachte so ihre Mannschaft wieder zurück ins Spiel. Doch Julia Nowack machte dann mit ihrem Tor alles klar und entschied die Partie mit ihrem Treffer zum 4:2. In der Tabelle schiebt sich der SV Eintracht Solingen am SV Heißen vorbei und ist neuer Tabellenachter. Der SV Heißen rutscht dagegen auf den zehnten Tabellenplatz ab.

Am Sonntag geht es für beide Mannschaften dann bereits weiter. Während der SV Eintracht Solingen dann den GSV Moers zu Gast auf dem Sportplatz an der Zietenstraße hat, so muss der SV Heißen gegen das sieglose Schlusslicht SF Baumberg ran. Allerdings sollten die Mülheimerinnen diese Partie nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn die Baumbergerinnen werden sicherlich alles geben um den ersten Dreier einzufahren.

Veröffentlicht:  14.12.2018 22:29 Uhr

Der SV Vorst marschiert weiter mit großen Schritt in Richtung Bezirksliga. Am Abend besiegte die Mannschaft von Trainer Marcel Fischbach den SC Union Nettetal deutlich mit 4:0. Nachdem man zur Pause nur mit 1:0 in Front lang, ließ man dann im zweiten Durchgang drei weitere Treffer folgen.

Veröffentlicht:  14.12.2018 16:13 Uhr

Das Spiel des Bonner SC gegen den TV Herkenrath in der Regionalliga West fällt am morgigen Samstag aus. Der Rasenplatz im Sportpark Nord ist nicht bespielbar. Dies ist bereits die dritte Partie die am 21. Spieltag ins Wasser fällt.

Veröffentlicht:  13.12.2018 22:42 Uhr

In der Kreisliga A hat der SC Rhenania Hinsbeck für eine faustdicke Überraschung gesorgt und den TSV Kaldenkirchen besiegt. In einer packenden Partie siegte die Mannschaft von Trainer Klaus Hammann am Ende mit 4:3 beim Tabellendritten und macht damit einen großen Schritt im Kampf um den Klassenerhalt.

Veröffentlicht:  13.12.2018 22:11 Uhr

Der TVD Velbert bleibt seiner Favoritenrolle in der Landesliga gerecht. Im vorgezogenen Spiel gegen den TSV Meerbusch II siegte die Mannschaft Hüzeyfe Dogan deutlich mit 5:2. Allerdings mussten sich die über 200 Zuschauer auf dem Sportplatz Velbert Birth bis zur 36. Minute gedulden, bis sie den ersten Treffer zu sehen bekamen.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.