Hilgen II gewinnt Kellerduell
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 14 Remscheid
15.02.2019 10:47 Uhr

Die Mannschaft der TG Hilgen II hat am gestrigen Donnerstagabend das Kellerduell beim SC 08 Radevormwald II gewonnen. Am Ende behielten die Gäste nämlich mit 3:1 die Oberhand. Gleich zu Beginn der Partie bekamen die Hilgener einen Elfmeter zugesprochen.

Michael Machill (3.) ließ Torwart Marius Kanter im Tor der Hausherren keine Chance und traf so zum 1:0 für seine Mannschaft. Nachdem Dustin Kirn (26.) anschließend für den 1:1-Ausgleich gesorgte hatte, gelang Kim Maurer (31.) wenige Minuten später dann mit dem 2:1 die erneute Führung für die Elf von Trainer Sebastian Dahlmann. Die Partie blieb danach lange Zeit offen. Erst der Treffer von Robin Eisenkopf (77.) zum 3:1 sorgte schließend für Entscheidung. Zwar bleibt die Mannschaft auch nach dem zweiten Saisonerfolg Tabellenletzter, jedoch konnte man den Abstand zu den anderen Mannschaften etwas verkürzen.

Veröffentlicht:  21.05.2019 13:11 Uhr

Mit einem 2:0 Heimsieg wird der FC Hellas als Aufsteiger die Saison nicht schlechter als Tabellenplatz fünf abschließen. Obwohl Trainerteam und Funktionäre sehr optimistisch in die Saison gegangen sind, konnte keiner in der Endabrechnung mit so einer Top-Position rechnen.

Veröffentlicht:  21.05.2019 09:31 Uhr

In der A-Junioren Leistungsklasse haben die Sportfreunde Neuwerk nach neun Spielen endlich den ersten Punkt geholt. In einem torreichen Spiel trennte man sich auf heimischer Anlage am Ende mit einem 4:4-Unentschieden von Fortuna Mönchengladbach II.

Veröffentlicht:  20.05.2019 22:20 Uhr

Der SC Union Nettetal hat es am Sonntag verpasst, einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf zu landen. Vor knapp 300 Zuschauern im heimischen Stadion an der Christian-Rötzel-Kampfbahn gab es nur ein 0:0 gegen den Tabellenachten SC Velbert.

Veröffentlicht:  20.05.2019 21:28 Uhr

Der 1. FFC Düsseldorf baut seine Erfolgsserie weiter aus. Im Heimspiel gegen den Tabellensechsten SSVg Heiligenhaus siegte die Elf von Trainer Nicos Kyzeridis am Ende knapp mit 2:1. Dabei plagen dem Trainer vor der Partie arge Personalprobleme.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.