Debitzki kommt mit viel Erfahrung zur SGS
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 12 & 13 Essen
19.06.2021 23:17 Uhr

Julia Debitzkiwechselt zur SGS Essen.Die Defensivspezialistin soll ab Sommer für Struktur in der Essener Hintermannschaft sorgen.Debitzki kann auf die Erfahrung von 123 Bundesligaspielenfür Bad Neuenahr und Duisburg zurückgreifen.Die 29-jährigeerhält einen Vertrag bis 2022.

Neuzugang Julia Debitzki sagt: „Ich freue mich riesig auf die neue Herausforderung bei der SGS Essen.Wir haben ein wirklich unglaublich junges und dynamisches Team mit extrem viel Potenzial und ich bin froh, ein Teil dieses Teams zu sein. Als erfahrene Spielerin sehe ich mich natürlich in der Pflicht, die jungen Wilden in jeglicher Form auf und neben dem Platz zu unterstützen und zu leiten.Die Erwartungen die an mich gestellt werden, werde ich mit vollem Eifer und aller Kraft der SGS zur Verfügung stellen.

SGS-Cheftrainer Markus Högnersagt: „Mit Julia konnten wir eine zusätzliche erfahrene Bundesligaspielerin verpflichten,die mitihrer Kopfball-und Zweikampfstärke unsere junge Mannschaft verstärken wird. Diese Erfahrung und ihre charakterlichen Stärken werden ein wichtige rMosaikstein für die weitere Entwicklung unseres Teams sein.

Debitzki durchlief alle U-Teams des DFB und wurde U17-Europameisterin 2008 und B-Juniorinnen Meisterin 2007. Als Leistungsträgerin beim MSV erwies Sie sich als Stabilisator bei den mehrfach schwierigen Klassenerhalten der Duisburgerinnen. Aus dem Ruhrgebiet kommend ist sie sehr mit der Region verbunden und mit Bundesligafußball noch lange nicht fertig.

Quelle: SGS-Bericht

-----

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  31.07.2021 00:32 Uhr

Die SGS Essen hat auch ihr zweites Vorbereitungsspiel gewonnen. Gegen Ajax Amsterdam gab es einen 3:1-Sieg. Für die SGS trafen Jill Baijings, Estelle Laurier und Vivien Endemann.

Veröffentlicht:  31.07.2021 00:07 Uhr

Ein Ko-Modus soll über die Qualifikation zur Niederrheinliga entscheiden. Das ist zumindest das Vorhaben bei den B-Junioren. Insgesamt meldeten 15 Vereine ihre Teams zur „Aufstiegsrunde“ an. Für die einzelnen Mannschaften bedeutet das, das drei Spiele erfolgreich absolviert werden müssen. Ein Ausrutscher kann sich dabei kein Team erlauben.

Veröffentlicht:  29.07.2021 23:44 Uhr

Der 1. FC Viersen gibt trotz der Favoritenstellung in der Fußball-Landesliga den Aufstieg nicht als primäres Ziel aus. „Wir wollen oben mitspielen und unter die ersten fünf Mannschaften kommen“, sagte Trainer Kemal Kuc, der weiter anfügt: „Sollten wir die Chance natürlich bekommen, werden wir diese auch nutzen.“

Veröffentlicht:  29.07.2021 20:40 Uhr

Die beiden Nachholtermine sind fix. Unser MSV startet am Sonntag, 8. August 2021, um 13 Uhr mit dem Heimspiel gegen den TSV Havelse in die neue Spielzeit. Die Begegnung beim VfL Osnabrück hat der DFB für Mittwoch, 18. August 2021, 19 Uhr angesetzt.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.