SGS Essen fährt nach Thüringen
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 12 & 13 Essen
08.10.2019 21:25 Uhr

Nach der aus deutscher Sicht erfolgreichen Länderspielpause kehrt wieder der „Alltag“ ein; die SGS fährt zum sechsten Spieltag (Sonntag, 13. Oktober 2019, 14 Uhr) der FLYERALARM Frauen-Bundesliga in die Metropolregion Mitteldeutschland und ist zu Gast beim derzeit Tabellenvorletzten, dem Frauenfußball Unversitätssportverein Jena e.V. (FF USV Jena e.V.).

Der Aufsteiger aus Thüringen konnte zwar bisher nur einen Punkt in der laufenden Saison holen, wird aber sicher alles daransetzten, den ersten Sieg vor heimischer Kulisse einfahren zu können. Dass es kein Leichtes Unterfangen an der Saale geben wird, zeigt auch die fast ausgeglichene bisherige Bilanz beider Teams. In 20 Meisterschaftsspielen gewann die SGS sechs Mal (sechs Unentschieden, acht Niederlagen). Beim letzten Aufeinandertreffen in der Saison 2017/18 auf dem Ernst-Abbe-Sportfeld (Oberaue 3, 07745 Jena) gewann die SGS Essen durch einen Treffer von Turid Knaak in der 85. Spielminute mit 1:0.

SGS Chef-Trainer Markus Högner: „In der Länderspielpause hatte ich, durch die Abstellungen zur Nationalmannschaft und durch die vielen angeschlagenen Spielerinnen aus dem Potsdam-Spiel, nur einen Rumpfkader zur Verfügung. Inzwischen sind aber außer unseren Nationalspielerinnen auch Cristina Lange und Nina Brüggemann wieder zur Mannschaft gestoßen. Bei den anderen Verletzten müssen wir noch abwarten. Jena hat in den Spielen gegen die großen Teams der Liga gezeigt, dass sie Tore erzielen können. Das wollen wir natürlich durch eine stabile Defensive verhindern und gleichermaßen sicher stehen, wie im Spiel gegen Turbine Potsdam. Genauso wie Jena punkten möchte, wollen wir auch den ersten Auswärtssieg in dieser Saison einfahren.“

Quelle: SGS-Bericht

Veröffentlicht:  23.10.2019 21:13 Uhr

RWO geht mit der Zeit und stellt nun auch ein virtuelles Fußballteam auf den Platz. Im FIFA-Modus „Pro Club“ nehmen ab sofort für RWO eSports-Spieler an der National Gaming League (NGL) teil. 

Veröffentlicht:  23.10.2019 16:09 Uhr

Die SG Wattenscheid 09 muss den laufenden Spielbetrieb für die erste Mannschaft in der Regionalliga West einstellen. Trotz aller Bemühungen hatte man bis zuletzt gehofft, diesen Schritt noch abwenden können. Der Verein an sich bzw. die Jugendabteilung konnte dagegen aufrecht erhalten werden.

Veröffentlicht:  22.10.2019 22:32 Uhr

Die Mannschaft des BSV Leutherheide kommt in der Kreisliga C im vorgezogenen Meisterschaftsspiel des 13. Spieltages beim SV Niersia Neersen III nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus und büßt damit zwei wichtige Zähler im Aufstiegsrennen ein. Dennoch machte man in der Tabelle zwei Plätze gut und ist nun neuer Tabellenzweiter.

Veröffentlicht:  22.10.2019 10:33 Uhr

Nachdem der Perspektivkader der SGS Essen gegen den SV Menden (6:4) und den 1. FFC Recklinghausen (1:1) schon vier Punkte sichern konnte, sollte die englische Woche mit drei Spielen in sieben Tagen unbedingt mit einem Erfolgserlebnis enden. Nichts anderes als einen Sieg hatte sich die dezimierte Mannschaft trotz erschwerter Rahmenbedingungen vorgenommen.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.