Rhede gewinnt in Burgaltendorf
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 11 Rees/Bocholt
25.04.2019 21:44 Uhr

Der VfL Rhede hat in der Tabelle der Landesliga Gruppe 2 noch einmal einen Sprung nach vorne gemacht und das Duell beim SV Burgaltendorf mit 3:2 gewonnen.

Nachdem Florian Hahm (15.) seine Mannschaft in der Anfangsphase der Partie mit seinem sechsten Saisontreffer mit 1:0 in Führung gebracht hatte, gelang es der Heimmannschaft binnen einer Viertelstunde das Spiel zu drehen und mit 2:1 davon zu ziehen. Kreshnik Vladi (26./30.) hatte für die Burgaltendorfer nämlich einen Doppelpack geschnürt. Im zweiten Durchgang machten dann allerdings Peter Göring (65.) und Marco Kämmler (79.) mit ihren Toren den Sieg der Gäste aus Rhede perfekt und sorgten so aus Sicht der Elf von Trainer Javier Garcia Dinis für einen knappen 3:2-Erfolg.

Durch den Sieg hat man sich nun auf den siebten Tabellenplatz vorgespielt. Der SV Burgaltendorf rutscht einen Platz nach unten und ist nun Tabellenachter.

Veröffentlicht:  21.05.2019 13:11 Uhr

Mit einem 2:0 Heimsieg wird der FC Hellas als Aufsteiger die Saison nicht schlechter als Tabellenplatz fünf abschließen. Obwohl Trainerteam und Funktionäre sehr optimistisch in die Saison gegangen sind, konnte keiner in der Endabrechnung mit so einer Top-Position rechnen.

Veröffentlicht:  21.05.2019 09:31 Uhr

In der A-Junioren Leistungsklasse haben die Sportfreunde Neuwerk nach neun Spielen endlich den ersten Punkt geholt. In einem torreichen Spiel trennte man sich auf heimischer Anlage am Ende mit einem 4:4-Unentschieden von Fortuna Mönchengladbach II.

Veröffentlicht:  20.05.2019 22:20 Uhr

Der SC Union Nettetal hat es am Sonntag verpasst, einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf zu landen. Vor knapp 300 Zuschauern im heimischen Stadion an der Christian-Rötzel-Kampfbahn gab es nur ein 0:0 gegen den Tabellenachten SC Velbert.

Veröffentlicht:  20.05.2019 21:28 Uhr

Der 1. FFC Düsseldorf baut seine Erfolgsserie weiter aus. Im Heimspiel gegen den Tabellensechsten SSVg Heiligenhaus siegte die Elf von Trainer Nicos Kyzeridis am Ende knapp mit 2:1. Dabei plagen dem Trainer vor der Partie arge Personalprobleme.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.