Losfee“ bei der Zweitrunden-Auslosung im Niederrheinpokal der Männer war Ex-Profi Arie van Lent. Das Bild darf honorarfrei verwendet werden. Foto: FVN/Herbertz
Arie van Lent beschert A-Kreisligist Hellas Krefeld Pokal-Duell mit dem MSV Duisburg
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Fußballverband Niederrhein
30.09.2021 20:02 Uhr

In der Sportschule Wedau wurde am Donnerstag, 30. September, die 2. Runde im Niederrheinpokal der Männer der Saison 2021/2022 ausgelost. Dabei bescherte „Losfee“ und Ex-Profi Arie van Lent (zuletzt Trainer der SpVgg Unterhaching) dem A-Kreisligisten FC Hellas Krefeld ein Duell mit dem Drittligisten MSV Duisburg, dem klassenhöchsten Verein im Wettbewerb.

Verantwortlich für die Auslosung war Wolfgang Jades, Vorsitzender des Verbandsfußballausschusses im Fußballverband Niederrhein (FVN) und Pokalspielleiter.

Arie van Lent, einst Spieler am Niederrhein bei Rot-Weiss Essen und Borussia Mönchengladbach sowie Trainer des 1. FC Kleve, zog unter anderem auch die Paarung zwischen B-Kreisligist Fortuna Elten und Traditionsverein ETB Schwarz-Weiß Essen (Oberliga). Heimrecht haben auch die beiden anderen B-Kreisligisten, SV Germania Grefrath (gegen Oberligist VfB Hilden) und TuS Drevenack (gegen Bezirksligist Viktoria Buchholz).

Titelverteidiger und Regionalligist Wuppertaler SV muss zum Bezirksligisten SC Werden-Heidhausen, Rekordsieger Rot-Weiss Essen (neun Titel) aus der Regionalliga tritt beim Bezirksligisten Sportfreunde Neuwerk an.

Die 2. Runde im Niederrheinpokal der Männer ist laut FVN-Rahmenterminkalender für den Zeitraum 12. bis 14. Oktober vorgesehen.

Bei der Auslosung der 1. Runde hatten sich insgesamt 94 Mannschaften in den Lostöpfen befunden - 30 Begegnungen wurden gespielt, um die 2. Runde mit nun 64 Teams in Angriff zu nehmen. Einige Vereine hatten in Runde eins ein Freilos und steigen erst Mitte Oktober in den Wettbewerb ein.

Die Paarungen in der 2. Runde des Niederrheinpokals der Männer 2021/2022 im Überblick:

MSV Düsseldorf (Landesliga) - SC Velbert (Oberliga)
RuWa Dellwig (Bezirksliga) - TSV Meerbusch (Oberliga)
ESC Rellinghausen (Landesliga) - 1. FC Kleve (Oberliga)
BW Dingden (Landesliga) - TV Jahn Hiesfeld (Oberliga)
SV Hösel (Bezirksliga) - SSVg Velbert (Oberliga)
MTV Union Hamborn (Kreisliga A) - SpVg Schonnebeck (Oberliga)
SV Wermelskirchen (Landesliga) - DJK Teutonia St. Tönis (Oberliga)
SuS Haarzopf (Kreisliga A) - Spvgg. Sterkrade-Nord (Oberliga)

GSV Suderwick (Kreisliga A) - FC Kray (Oberliga)
SC Werden-Heidhausen (Bezirksliga) - Wuppertaler SV (Regionalliga/Titelverteidiger)
DJK Adler Union Frintrop (Bezirksliga) - Sportfreunde Baumberg (Oberliga)
DJK Neuss-Gnadental (Bezirksliga) - TVD Velbert (Oberliga)
Fortuna Elten (Kreisliga B) - ETB Schwarz-Weiß Essen (Oberliga)
VfR Fischeln (Landesliga) - SC Union Nettetal (Oberliga)
1. FC Viersen (Landesliga) - 1. FC Bocholt (Oberliga)
SGE Bedburg-Hau (Landesliga) - KFC Uerdingen (Regionalliga)

SF Neuwerk (Bezirksliga) - Rot-Weiss Essen (Regionalliga)
SV Genc Osman Duisburg (Landesliga) - Rot-Weiß Oberhausen (Regionalliga)
SV St. Tönis (Kreisliga A) - 1. FC Monheim (Oberliga)
FC Hellas Krefeld (Kreisliga A) - MSV Duisburg (3. Liga)
SV Burgaltendorf (Landesliga) - SV Straelen (Regionalliga)
Viktoria Goch (Bezirksliga) - 1. FC Mönchengladbach (Oberliga)
SV Germania Grefrath (Kreisliga B) - VfB Hilden (Oberliga)
TuS Drevenack (Kreisliga B) - Viktoria Buchholz (Bezirksliga)

Union Velbert (Bezirksliga) - SC Kapellen-Erft (Landesliga)'
VSF Amern (Landesliga) - Mülheimer FC (Landesliga)
DJK/SF Katernberg (Bezirksliga) - SSV Germania Wuppertal (Bezirksliga)
SV Walbeck (Bezirksliga) - VfL Rhede (Landesliga)
TuB Mussum (Kreisliga A) - SV Scherpenberg (Landesliga)
Preußen Duisburg (Kreisliga A) - SV Sonsbeck (Landesliga)
SV Brünen (Kreisliga A) - TuS Fichte Lintfort (Landesliga)
SV Rindern (Bezirksliga) - SC Reusrath (Landesliga)

Quelle: FVN

-----

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  29.11.2021 17:14 Uhr

Das abgelaufene Wochenende darf man getrost als „erfolgreich“ in Erinnerung behalten. Neben dem 2:1-Auswärtssieg der Profis in Lippstadt waren unter anderem die U19-Junioren im heimischen Stadion Niederrhein gegen den SC Paderborn erfolgreich. Auf der anderen Straßenseite – im evo-Nachwuchsleistungszentrum bezwang die U12 Nachbar Rot-Weiss Essen und ist der nächste Derbysieger.

Veröffentlicht:  29.11.2021 13:53 Uhr

Die Spieler des 1. FC Mönchengladbach verließen mit hängenden Köpfen am Sonntag den Platz. Sie waren enttäuscht. In einem ihrerseits aufopferungsvollen Spiel hatten die Hausherren gegen den Aufstiegsanwärter 1. FC Bocholt mit 2:4 (0:1) das Nachsehen gehabt. Ein Punkt wäre hier durchaus mehr als verdient gewesen. Am Ende entschied dann die individuelle Klasse der Gäste über den Spielausgang.

Veröffentlicht:  29.11.2021 11:58 Uhr

Jonas Brendieck verlässt den KFC Uerdingen. Der Vertrag des Torhüters wurde mit sofortiger Wirkung in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Veröffentlicht:  28.11.2021 01:06 Uhr

Toni Weis ist beim ASV Süchteln ein echtes Eigengewächs wie es manchmal so schön betitelt wird. Der Mittelfeldspieler hat bei seinem Heimatverein dabei Freunde fürs Leben gefunden. „Das Schöne am Amateursport ist, dass man viele nette Leute kennenlernt“, sagt dabei auch Weis selber. Ab der B-Jugend lief er dabei in den Farben des Vereins auf, bei dem er in der Saison 2012/13 als A-Jugendlicher bereits auf sechs Einsätze im Kader der Landesligamannschaft zurückblicken kann. Aus dieser Zeit stammen auch seine engsten Freunde, mit denen er sich auch heute noch regelmäßig trifft.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.