Foto: Zinsel/FVN
Neues "Stadion am Waldhaus" des FVN bei U 17-Länderspiel offiziell eröffnet
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Fußballverband Niederrhein
01.09.2021 13:27 Uhr

Das neue “Stadion am Waldhaus” in der Sportschule Wedau des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) ist nun offiziell eingeweiht. Vor dem U 17-Länderspiel zwischen Deutschland und Belgien am Mittwochvormittag, 1. September, im Rahmen des 4-Nationen-Turniers in Duisburg gab es einen Festakt mit Wolfgang Fischer aus der Staatskanzlei des Landes NRW (Referatsleiter Leistungssport), Bernd Neuendorf, Mitglied des WDFV-Präsidiums und Präsident des Fußballverbandes Mittelrhein, Christoph Schäfer, Geschäftsführer des Westdeutschen Fußballverbandes (WDFV), und FVN-Präsident Peter Frymuth. Staatskanzlei und WDFV hatten den FVN beim Stadion-Projekt unterstützt.

Unter den Ehrengästen waren neben Wolfgang Fischer, Bernd Neuendorf, Christoph Schäfer und Peter Frymuth auch Markus van Aken (Geschäftsführer Planungsbüro „Geo3“), Peter Waldinger (Mitglied des FVN-Präsidiums), Robert Baues (ehemaliger Geschäftsführer der Sportschule Wedau), Bernd Biermann (Vorsitzender des FVN-Fußballkreises Düsseldorf), Peter Koch (Vorsitzender Kreis Rees/Bocholt) und Peter Thomas (Vorsitzender des Kreises Duisburg/Mülheim/Dinslaken).

Die Bauarbeiten für das neue Stadion hatten im Oktober 2020 begonnen - die endgültige Bauabnahme erfolgte vor wenigen Tagen. Während der Bauarbeiten war der alte Platz um mehrere Meter in Richtung Sportschule Wedau verschoben worden. Die Laufbahn wurde entfernt und eine Tribüne mit 320 Sitzplätzen sowie einem Stehplatzbereich errichtet. Mit Unterstützung des FVN-Partners LEDKon wurde eine moderne LED-Flutlichtanlage installiert. Die Arbeiten umfassten außerdem eine neue Bewässerungsanlage sowie die Verlegung von Glasfaserleitungen.

Durch die Verschiebung des neuen Stadions in Richtung Sportschule entstand eine zusätzliche Fläche, die im Zuge der Arbeiten so hergerichtet wurde, dass dort trainiert werden kann. Der Platz bekam ebenfalls eine LED-Flutlichtanlage. Bei Bedarf kann die Fläche künftig auch noch in einen vollwertigen Rasenplatz umgewandelt werden.

Quelle: FVN

-----

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  29.11.2021 17:14 Uhr

Das abgelaufene Wochenende darf man getrost als „erfolgreich“ in Erinnerung behalten. Neben dem 2:1-Auswärtssieg der Profis in Lippstadt waren unter anderem die U19-Junioren im heimischen Stadion Niederrhein gegen den SC Paderborn erfolgreich. Auf der anderen Straßenseite – im evo-Nachwuchsleistungszentrum bezwang die U12 Nachbar Rot-Weiss Essen und ist der nächste Derbysieger.

Veröffentlicht:  29.11.2021 13:53 Uhr

Die Spieler des 1. FC Mönchengladbach verließen mit hängenden Köpfen am Sonntag den Platz. Sie waren enttäuscht. In einem ihrerseits aufopferungsvollen Spiel hatten die Hausherren gegen den Aufstiegsanwärter 1. FC Bocholt mit 2:4 (0:1) das Nachsehen gehabt. Ein Punkt wäre hier durchaus mehr als verdient gewesen. Am Ende entschied dann die individuelle Klasse der Gäste über den Spielausgang.

Veröffentlicht:  29.11.2021 11:58 Uhr

Jonas Brendieck verlässt den KFC Uerdingen. Der Vertrag des Torhüters wurde mit sofortiger Wirkung in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Veröffentlicht:  28.11.2021 01:06 Uhr

Toni Weis ist beim ASV Süchteln ein echtes Eigengewächs wie es manchmal so schön betitelt wird. Der Mittelfeldspieler hat bei seinem Heimatverein dabei Freunde fürs Leben gefunden. „Das Schöne am Amateursport ist, dass man viele nette Leute kennenlernt“, sagt dabei auch Weis selber. Ab der B-Jugend lief er dabei in den Farben des Vereins auf, bei dem er in der Saison 2012/13 als A-Jugendlicher bereits auf sechs Einsätze im Kader der Landesligamannschaft zurückblicken kann. Aus dieser Zeit stammen auch seine engsten Freunde, mit denen er sich auch heute noch regelmäßig trifft.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.