vl. Mittelfeldmann Federico Palacios und Marcus Steegmann, der Sportliche Leiter der Viktoria. Foto: Jakob Settgast/Viktoria Köln
Viktoria Köln angelt sich Federico Palacios
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis Köln
21.06.2021 21:13 Uhr

Nächste Neuverpflichtung bei Viktoria Köln: Die Höhenberger haben sich die Dienste von Federico Palacios gesichert. Der 26-Jährige kommt vom SSV Jahn Regensburg an den Rhein, war aber zuletzt an den MSV Duisburg ausgeliehen.

Der Mittelfeldspieler bringt eine Menge Erfahrung mit nach Köln. Nach seiner Zeit in der U 19 vom VfL Wolfsburg spielte er für RB Leipzig, Rot-Weiß Erfurt und den 1. FC Nürnberg, ehe ihn sein Weg nach Regensburg führte. Er hat bereits 19 Erstliga- (für Leipzig und Nürnberg), 21 Zweitliga- und 24 Drittliga-Einsätze auf seinem Konto.

„Federico Palacios hat auf seinem bisherigen Weg schon bewiesen, welche Fähigkeiten er besitzt“, freut sich Marcus Steegmann, der Sportliche Leiter der Viktoria, auf den Offensivmann. „Er ist ein Spieler, der für eine extreme Torgefahr aus dem Mittelfeld heraus sorgen kann. Er ist in der Lage, Treffer vorzubereiten und Tore zu schießen. Dazu ist er wendig, schnell und trickreich. Das sind alles Attribute, die man auf einer vorderen Mittelfeldposition gut gebrauchen kann. Deswegen sind wir überzeugt davon, dass er uns verstärken wird.“

Palacios hat sich eine Menge mit Viktoria Köln vorgenommen. „Ich möchte mit der Mannschaft erfolgreich sein und freue mich auf die neue Aufgabe.“ Erst einmal sei aber das Ziel, wieder zu hundert Prozent fit zu werden. „Meine Stärken sind am Ball und ich gebe immer alles. Deshalb passe ich hier ganz gut rein“, so der gebürtige Hannoveraner. Bei der Viktoria trifft der Mittelfeldmann zwei alte Bekannte wieder. „Ich habe mit Maximilian Rossmann in der Wolfsburger Jugend und mit Florian Heister in Regensburg zusammengespielt“, so Palacios.

Quelle: Viktoria Köln

-----

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  31.07.2021 00:32 Uhr

Die SGS Essen hat auch ihr zweites Vorbereitungsspiel gewonnen. Gegen Ajax Amsterdam gab es einen 3:1-Sieg. Für die SGS trafen Jill Baijings, Estelle Laurier und Vivien Endemann.

Veröffentlicht:  31.07.2021 00:07 Uhr

Ein Ko-Modus soll über die Qualifikation zur Niederrheinliga entscheiden. Das ist zumindest das Vorhaben bei den B-Junioren. Insgesamt meldeten 15 Vereine ihre Teams zur „Aufstiegsrunde“ an. Für die einzelnen Mannschaften bedeutet das, das drei Spiele erfolgreich absolviert werden müssen. Ein Ausrutscher kann sich dabei kein Team erlauben.

Veröffentlicht:  29.07.2021 23:44 Uhr

Der 1. FC Viersen gibt trotz der Favoritenstellung in der Fußball-Landesliga den Aufstieg nicht als primäres Ziel aus. „Wir wollen oben mitspielen und unter die ersten fünf Mannschaften kommen“, sagte Trainer Kemal Kuc, der weiter anfügt: „Sollten wir die Chance natürlich bekommen, werden wir diese auch nutzen.“

Veröffentlicht:  29.07.2021 20:40 Uhr

Die beiden Nachholtermine sind fix. Unser MSV startet am Sonntag, 8. August 2021, um 13 Uhr mit dem Heimspiel gegen den TSV Havelse in die neue Spielzeit. Die Begegnung beim VfL Osnabrück hat der DFB für Mittwoch, 18. August 2021, 19 Uhr angesetzt.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.