Foto: Heiko van der Velden
Bitburger-Pokal: Fortuna Köln steht im Viertelfinale
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis Köln
29.11.2018 12:40 Uhr

Drittligist SC Fortuna Köln hat sich für das Viertelfinale im Bitburger-Pokal qualifiziert. Am Mittwochabend setzte setze die Mannschaft von Trainer Tomasz Kaczmarek dabei gegen den Regionalligisten TV Herkenrath mit 5:3 nach Elfmeterschießen durch.

Trotz aller Bemühungen fand man gegen die klassentiefere Herkenrather nicht die zwingenden Mittel um die Entscheidung in der regulären Spielzeit zu erzielen. Auch ein Handelfmeter in der Verlängerung konnte nicht für die Führung des Drittligisten sorgen, denn Steven Ruprecht setze den Ball weit über das Tor von Herkenraths Andreas Kath. Die 405 Zuschauer in der Belkaw-Arena mussten sich also bis zum Elfmeterschießen gedulden, bis dann doch der erste Treffer in der Partie fiel.

Die Hausherren zeigte dann Nerven und vergaben im vierten Anlauf. Anschließend traf Benjamin Pinto zur Entscheidung der Kölner.

Veröffentlicht:  22.03.2019 13:02 Uhr

Die Frauenmannschaft des Dülkener FC hat das Nachholspiel am gestrigen Donnerstag beim SV Niersia Neersen gewonnen. Die Elf von Trainer Stefan Krahen siegte am Ende knapp, aber verdient mit 2:1. Lisa Jansen (6.) hatten die Dülkener gleich zu Beginn des Spiels mit 1:0 in Front gebracht.

Veröffentlicht:  22.03.2019 09:48 Uhr

Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat am Donnerstagabend ein 2:2-Unentschieden gegen die U21 von Frankreich erreicht. Obwohl die Elf von Trainer Stefan Kuntz zur Pause noch sicher mit 2:0 vorne lag, reichte es am Ende nicht für einen Sieg.

Veröffentlicht:  21.03.2019 23:28 Uhr

TIV Nettetal II hat das Nachholspiel gegen den SC Rhenania Hinsbeck III mit 2:0 gewonnen und kann dadurch weiterhin auf die beiden Spitzenplätze in der Tabelle schielen. Beider Tore gingen dabei auf das Konto von Mücahit Konmaz (10. und 40.).

Veröffentlicht:  21.03.2019 23:03 Uhr

Borussia Mönchengladbach hat am frühen Donnerstagabend das Benefizspiel beim FSV Zwickau gewonnen. Vor 5.270 Zuschauern siegte die Fohlenelf am Ende mit 3:1.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.