Hemmerden zur Halbserie sehr zufrieden!

Mit einem 11:0 Heimsieg beendet die 1. Damenmannschaft des SV Hemmerden das letzte Spiel in der Hinrunde und überwintert auf dem zweiten Tabellenplatz. Nach dem Wiederaufstieg zeigt das Team um das im Sommer neuverpflichtete Trainergespann Martin Walz und Tanja Hambloch, dass sie das Potential hat, nicht nur den Klassenerhalt frühzeitig zu sichern, sondern auch im oberen Tabellenbereich mitzuspielen. Damit die Mannschaft ihr Potential auch tatsächlich abrufen kann wurden auch externe Fachleute ins Boot geholt, die die Mannschaft auf verschieden Weisen nach Vorne bringen sollen.

Den Damen steht mit David Huisgen ein freiberuflicher Physiotherapeut zur Verfügung, der vor Ort und nach Bedarf Spielerinnen behandelt. Unterstützung bekommen die Trainer seit Anfang Oktober auch von Ingo Rubenzer. Dieser ist Torwarttrainer des Herren-Oberligisten vom VfR Fischeln und am DFB-Stützpunkt des Kreis 6 und konnte für 8 Wochen engagiert werden.

Nicht nur der praktische Teil wird beim Training der Torhüterinnen abgedeckt - auch die theoretische Weiterentwicklung durch Vermittlung aktueller DFB-Standards wird durch Ingo Rubenzer geleistet. "Das Training ist immer nah an wirklichen Spielsituationen. So fällt es mir viel leichter das im Training erlernte auch im Spiel umzusetzen", so eine der von Rubenzer trainierten Torhüterinnen. Auch die theoretische Anleitung stößt auf positive Resonanz: "Ingo zeigt uns immer wieder Variationsmöglichkeiten auf und spielt mit uns mögliche Situationen an der Tafel durch." Auch die Trainer sind froh über die Unterstützung, die sie durch Rubenzer erfahren: "Er bringt einfach viel Erfahrung und Wissen mit. Davon profitieren nicht nur die Torhüterinnen, sondern auch wir als Trainer.".

Möglich gemacht wurde das Coaching durch die Unterstützung von Autofit Faßbender Glehn. Ob die Zusammenarbeit auch im neuen Jahr fortgesetzt wird, ist noch unklar. Die Torhüterinnen sind sich jedenfalls einig: "Natürlich wäre es klasse, wenn es klappen und Ingo uns weiter unterstützen würde." Als neues Saisonziel haben Mannschaft, Trainer und das ganze Team ums Team nun Platz 1-3 ausgerufen. Wenn uns alle weiter so unterstützen schaffen wir das !

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitter


Datenschutz HinweisSocial Sharing powered by flodjiSharePro